JEM-Gold für Geras Ron Pucklitzsch

Schnellster Sprinter Europas über 100 m

 

 

 

Montag, 10. Juli 2017

 

 

 

Die Speedskating-Europameisterschaften der Aktiven und Junioren im portugiesischen Lagos wurden nach einem Ruhetag mit den Wettbewerben auf dem Straßenkurs fortgesetzt. Dabei wurden zunächst die Starter an den 100 m-Finals ermittelt.   

 

Auf dieses Rennen hatte sich der 19-jährige Ron Pucklitzsch die ganze Saison vorbereitet: Das 100 m-Finale der A-Junioren bei den Speedskating-Europameisterschaften im portugiesischen Lagos. Vor zwei Jahren hatte der Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera Bronze und im Vorjahr Silber gewinnen können. Diesmal, in seinem letzten Juniorenjahr, sollte es der Titel werden. Schon in der Qualifikation hatte Pucklitzsch die schnellste Zeit vorlegen können, mit dem Sieg im Halbfinale sicherte er sich den Finaleinzug. Doch seine beiden Kontrahenten, die Franzosen Foucher und Thiebault, waren in ihren Halbfinals sogar noch schneller als der Geraer. Doch im Finale hatte Ron Pucklitzsch Nerven wie Drahtseile. Mit seinem explosiven Start lag er auf der 100 m-Geraden gleich vorn und gab die Führung bis zur Ziellinie nicht mehr ab. Mit einer Zeit von 10,316 s siegte er vor Foucher und Thiebault. Den Sprung in die Halbfinals der jeweils besten neun Athleten hatten auch B-Juniorin Chiara Widua, B-Junior Jan Martin Mende und A-Junior Tobias Gerhardt geschafft. Widua erreicht als ihre bislang beste JEM-Platzierung den 7.Platz, Jan Martin Mende wurde Sechster und Tobias Gerhardt Neunter. In den Vorläufen ausgeschieden waren Nils Fischer (Aktive-10.Platz), Tobias Hecht (Aktive-16.Platz), Jenny Peißker (Aktive-10.Platz), Sarah Fischer (Junioren A-11.Platz), Niclas Rösel (B-Junioren-11.Platz) und B-Juniorin Sarah Zwick als Elfte. Anschließend fanden die Ausscheidungsrennen über 15000 m bzw. 20000 m statt. Hier zeugte sich erneut, dass die deutschen Starter gegen die mannschaftlich sehr geschlossen auftretenden Teams aus Frankreich und Italien es sehr schwer haben. Am besten machte es die 17-jährige Angelina Otto, die im Rennen der B-Juniorinnen den 8.Platz belegte. Im Rennen der Aktivenklasse der Damen belegte Josie Hofmann den 11.Platz, Tobias Hecht lief bei den Herren auf dem 25.Rang ein.

 

 

 

Text: Uwe Berg

 

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

Social Media

Sponsoren & Partner