Kompletter Medaillensatz für Geras Schülerstaffeln

 

Leandro Nowatzek sichert sich Siegerpokal

 

Sonntag, 14.04.2019

 

Mit dem LE-Race in Leipzig trugen die Nachwuchsspeedskater ihren bereits dritten Wettkampf im SaThü-Nachwuchscup aus. Neben der Konkurrenz aus ganz Deutschland waren auch drei tschechische Vereine bei den Läufen in der Messestadt am Start. Gegen die starke Konkurrenz konnten sich die Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera gut behaupten. Die C- und D-Schüler trugen dabei bei sehr ungünstigen Witterungsbedingungen am Samstag ihre drei Rennen auf der 200 m-Bahn aus. Besonders erfolgreich aus Geraer Sicht waren diesmal die Jungen, die sich in allen drei Altersklassen Podestplatzierungen sichern konnten. Bei den 9-jährigen C-Schülern sicherte sich Lennart Geinitz den 2.Platz im Gesamtklassement. Ole Zimmermann wurde Gesamtvierter, er verpasste einen Pokalgewinn nur durch einen Patzer beim Geschicklichkeitsparcours. In der Staffel startete als dritter Geraer Fabian Haufe, das Geraer Trio sicherte sich souverän den Staffelerfolg. In der AK 8 der Jungen konnte Leandro Nowatzek sogar den Siegerpokal in Empfang nehmen. Auch der dritte Platz ging durch Moritz Preißler an einen Geraer Skater, dahinter belegte Enzo Rösel den 4.Platz. Die weiteren Geraer Platzierungen in diesem Jahrgang lauteten: 7.Ben Bachmann, 8.Benjamin Wolf, 9.Jonas Thoma und 10. Jacob Röser. Im Staffelrennen lief Leandro Nowatzek zusammen mit Ben Bachmann und Jonas Thoma auf dem Bronzeplatz ein. Bei den jüngsten Sportlern, den D-Schülern, gewann der erst 6-jährige Ken Bachmann die Bronzemedaille, Emil Ruppelt belegte den 7.Platz. Die D-Schülerinnen Emma Pollex und Fina Müller belegten die Ränge 4 und 5, durch ihren zweiten bzw. dritten Rang auf der Langstrecke sicherten sie sich aber auch viele Punkte im Nachwuchscup. Die A- und B-Schüler hatten neben den Rennen auf der Bahn am Sonntag dann noch ein Straßenrennen im Rahmen des Leipzig-Marathons über 2 km zu absolvieren. Bei den 10-jährigen B-Schülerinnen sicherte sich Nele Gaßmann den zweiten Gesamtplatz, Vanessa Zimmermann verpasste im stark besetzten Feld als Gesamtvierte nur knapp einen Podestrang. Sie war auf dem Geschicklichkeitsparcours sogar die Schnellste. Zusammen mit der 11-jährigen Nelli Schomburg lief die Geraer Staffel der B-Schülerinnen auf dem Silberrang ein. Nelli Schomburg hatte in der AK 11 den 6.Platz im Gesamtklassement erreicht, Abigel Kloninger wurde Zehnte. Luca Sven Kinski erreichte bei den gleichaltrigen Jungen den 4.Platz. Durch seinen 2.Platz im Sprintfinale konnte er seine Führung im SaThü-Cup weiter festigen. Bei den 12-jährigen A-Schülerinnen siegte Lina Schumann im Sprintfinale über 300 m und Lukas Köhler war bei den Jungen mit dem 4.Gesamtrang gut im Vorderfeld platziert. Das gute Geraer Abschneiden vervollständigten die erst 5-jährigen Anfänger. Noah Pofahl belegte trotz eines Sturzes nach drei Rennen den 2.Platz, Vierter wurde Loic Pross, Sechster Oskar Steinbrügger und Achter Moritz Wolf. Beim Speedskate-Halbmarathon am Sonntag, ausgetragen bei Kälte und Regen, gewann Dieter Wartewig mit einer Laufzeit von 1:01:34 h die Wertung in der Altersklasse 75.

 

 

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"RSVCOR" das Passwort

inline-gera

mit angeben.