Jan Martin Mende starker Fünfter beim EC-Auftakt

 

Sonntag, 14.04.2019

 

Neun Inline-Speedskater vom RSV Blau-Weiß Gera gingen am Wochenende beim Europacup im portugiesischen Lagos an den Start. Sportler aus ganz Europa, aber auch aus den USA, aus Mexico, Kolumbien und Kuba kämpften dabei im Sprint und auf der Langstrecke um Punkte im diesjährigen Europacup. Mit Juniorenvizeweltmeister Jan Martin Mende, Youth Olympic-Starterin Angelina Otto und JEM-Starterin Sarah Zwick mussten drei ehemalige Junioren erstmals in der Eliteklasse ihre Visitenkarte abgeben. Seht gut gelang dies dem 19-jährigen Jan Martin Mende, der in beiden Europacupwertungen in die Top-Ten hineinlaufen konnte. Mende belegte sowohl über 500 m, als auch über 1000 m den 5.Platz und damit wurde er auch in der EC-Sprintwertung Fünfter. Selbst auf der von ihm nicht so geliebten Langstrecke konnte er sich mit dem 7.Rang hervorragend platzieren. Angelina Otto und Sarah Zwick liefen zwar in die EC-Punkte hinein, die die jeweils 30 besten Sportler erhalten, konnten sich aber noch nicht ganz vorn platzieren. Otto belegte die Ränge 18 (Sprint) und 22 (Langstrecke), Zwick platzierte sich auf den Plätzen 27 und 28. Gut rollte es auch schon bei der 16-jährigen Jugendläuferin Hanna Schübl, die sich auch in diesem Jahr wieder für einen JEM-Start empfehlen möchte. Mit dem 11.Platz in der Langstreckenkategorie gelang ihr dies schon gut, in der Sprintwertung belegte sie den 19.Platz. In der Jugendklasse der Herren meldete sich Johannes Schmieder mit den Rängen 17 und 22 nach längerer Verletzungspause zurück. Europacuppunkte gab es auch für die anderen Geraer Starter. Juniorinläuferin Lara Marie Kinski belegte in beiden Wertungen jeweils den 19.Platz. Luca Fabian Kutzner kam bei den Junioren in der Sprintwertung auf dem 27.Platz ein. In der Kadettenklasse der Damen, die mit weit über 60 Starterinnen sehr gut besetzt war, konnte sich Sophie Thoma mit den Plätzen 28 (Sprint) und 21 (Langstrecke) gut in Szene setzen. Vereinskollegin Jonna Schmidt erkämpfte sich mit dem 27.Platz in der Langstreckenwertung ebenfalls ihre ersten Europacuppunkte. Am nächsten Wochenende werden dann in der Skate-Arena von Geisingen alle Geraer Asse beim nächsten Europacup vertreten sein.

 

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"RSVCOR" das Passwort

inline-gera

mit angeben.