Lendorf-Zwillinge siegen zum Speedskating-Saisonauftakt

 

Leah Lendorf nur von Claudia Pechstein bezwungen

 

Montag, 26.03.2018

 

Beim 9.Schneeglöckchenlauf in Hohenbocka starteten die Inline-Speedskater in die neue Wettkampfsaison. Beim Wertungslauf des Mitteldeutschen Skating-Cups (MSC) waren auch vier Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera vertreten. Die drei 16-jährigen Yasmin Goldammer, Leah und Martin Lendorf gingen in der Jugendklasse an den Start, die 19-jährige  Melissa Goldammer startet seit dieser Saison in der Aktivenklasse.  Bei guten äußeren Bedingungen konnten drei der vier Geraer Starter einen Podestplatz erringen. Besonders zufrieden war Leah Lendorf. Sie sicherte sich nicht nur mit fast zwei Minuten Vorsprung den Altersklassensieg, mit ihrer Laufzeit von 45:57 min konnte sie auch im Gesamtklassement bei den Damen den 2.Platz erringen. Nur Eisschnelllauflegende Claudia Pechstein war noch schneller unterwegs als die Geraer Jugendläuferin. Martin Lendorf entschied mit seiner Zeit von 43:26 min die Jugendklasse der Herren für sich. Im Gesamtklassement belegte er den 13.Rang. Für den dritten blau-weißen Podiumsplatz sorgte Melissa Goldammer, die in der Aktivenklasse der Damen den 3.Platz belegte. Dabei konnte sie auf dem flachen Kurs in der Lausitz mit 47:40 min eine persönliche Bestzeit erreichen. Yasmin Goldammer belegte in der Jugendklasse der Damen nach 57:15 min den 5.Rang.

 

Text: Uwe Berg

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.