Zwei Dreifachsiege zum Saisonabschluss

 

 

Montag, 10.09.2018

 

Gera (U.B.): Über 200 Speedskater der Schülerklassen aus Sachsen du aus Thüringen absolvierten am Samstag auf der 200 m-Bahn im Geraer Ufer-Elster-Park das Finale im SaThü-Nachwuchscup. Dabei sprangen für die 6- bis 13.jährigen Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera bei besten äußeren Bedingungen insgesamt nochmals 18 Podestplatzierungen heraus. Beim Mehrkampf, bestehend aus 30 m-Sprint und Langstrecke, gelangen den Geraer Nachwuchsathleten sogar zwei Dreifacherfolge. Bei den 7-jährigen D-Schülern kamen sogar die besten acht Sportler aus Gera. Letztlich konnte sich Moritz Manns vor Leandro Nowatzek und Ben Bachmann durchsetzen. Aber auch Moritz Preißler als Zweiter im Sprint, Benjamin Wolf und Jonas Thoma, die über 100 m die ersten zwei Plätze belegten, konnten sich erfolgreich in Szene setzen. Für den zweiten blau-weißen Dreifacherfolg sorgten die 8-jährigen C-Schüler. Hier setzte sich Lennart Geinitz vor Ole Zimmermann und Paul Vogel durch. Erfolgreich waren Geras junge Speedskater auch in fast allen anderen Altersklassen. Bei den 12-jährigen A-Schülern gewann Jon Rudolph beide Rennen und damit auch die Gesamtwertung, den 3.Rang belegte Joel Kloninger. Gut unterwegs waren auch die A-Schülerinnen. Josephine Weiß, die im 30 m-Sprint die zweitbeste Zeit überhaupt erzielte, siegte im Sprint und wurde in der Gesamtwertung Dritte vor ihren Teamkolleginnen Lea-Sophie Laetsch und Isabel Martin. Bei den B-Schülern der AK 11 gewann Lukas Köhler die Bronzemedaille, während in der AK 10 Luca Sven Kinski die Goldmedaille in Empfang nehmen konnte. Zwei Medaillen gab es auch für die B-Schülerinnen. In der AK 11 Wurde Lina Schumann Zweite und bei den ein Jahr jüngeren Sportlerinnen konnte sich Nelli Schomburg über den 3.Platz freuen. Bei den C-Schülern gab es nicht nur den Dreifacherfolg der 8-jährigen Jungen. Auch in der AK 9 der Mädchen erreichten Nele Gaßmann und Vanessa Zimmermann ein Doppelerfolg. Außerdem konnte bei den gleichaltrigen Jungen sich Colin Kundisch den 3.Platz sichern. Auch bei den D-Schülerinnen gelang gleich zwei Geraer Sportlerinnen den Sprung auf das Podium. Katharina Rost belegte den 2.Platz und Leni Leonie Prüfer wurde Dritte. Staffelmedaillen gab es dann auch noch reichlich für die Geraer Speedskater. So siegte das A-Schüler-Trio mit Joel Kloninger, Jon Rudolph und Nils Uhlig. Die Schüler A-Staffel der Damen-Staffel in der Besetzung Isabell Martin, Lilly Weidener und Josephine Weiß gewann Silber, wie auch die B-Schülerinnen mit Emely Bukowski, Nelli Schomburg und Lina Schumann. Auch die C-Schüler schafften den Sprung auf das Podium. Das Duo mit Lennart Geinitz und Colin Kundisch errang Staffelsilber vor der zweiten Geraer Vertretung mit Fabian Haufe, Paul Vogel und Nele Gaßmann. Gold gab es dann für die C-Schülerinnen, die mit Nele Gaßmann, Marie Zöltsch und Vanessa Zimmermann antraten. Ergänzt wurde sehr gute Geraer Ergebnis durch die Podestplätze in den Anfängerläufen. Hier konnten sich Tapyo Oelsner, Franziska Böttcher, Pepe Finn Heller, Matteo Gerin, Emely Uhlig, Ken Bachmann, Emma Pollex, Emil Ruppelt, Noah Pofahl, Rico Heller und Moritz Wolf konnten sich über ihre Medaillen so richtig freuen.

 

                                                                                                                      Text: Uwe Berg

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.