Die Jugenstaffeln stürmen das Podest

Speedskater in Leipzig am Start

 

 

 

Montag, 10. April 2017

 

 

 

Auf der 200 m Bahn des SC DHfK Leipzig wurde am Samstag das LE-Race der Speedskater ausgetragen. Die A- und B-Schüler hatten dann am Sonntag im Rahmen des Leipzig-Marathons noch einen Straßenlauf zu absolvieren. Die Geraer Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera trafen dabei auch auf sehr starke Konkurrenz aus der Slowakei und aus Tschechien. So gelang zwar diesmal kein Mehrkampferfolg, doch im SaThü-Nachwuchscup, der gemeinsamen Wettkampfserie für die Sportler aus Sachsen und aus Thüringen, konnten viele wichtige Punkte gesammelt werden. Bei den 12-jährigen A-Schülern erreichte Oskar Schmidt in der Gesamtwertung den 3.Rang, Vereinskollege Eirik Dörfer belegte knapp dahinter den 4.Platz. Beide konnten ihre Führung im Nachwuchscup damit ausbauen. Zusammen mit Luca Rudolph, der in der Mehrkampfwertung Zehnter wurde, liefen sie in der Staffelentscheidung auf den Bronzeplatz ein. Ebenfalls über Bronze im Staffelrennen konnte sich das Geraer Trio der B-Schüler freuen. In der Besetzung Joel Kloninger, Jon Rudolph und Aaron Schille liefen die 11-jährgen Geraer nach einem spannenden Rennverlauf auf dem 3.Platz ein. Im 200 m-Sprint konnten Jon Rudolph als Dritter und Aaron Schille als Vierter auch in der SaThü-Wertung entscheidend punkten. Bei den gleichaltrigen Mädchen gelang Josefine Weiß mit dem 6.Platz im Sprint ebenfalls eine sehr gute Platzierung. In der AK 10 der Mädchen konnten Emely Bukowski und Jette Merkel mit jeweils zwei guten Läufen auf der Leipziger Bahn sich im Nachwuchscup weiter nach vorn kämpfen. Für weitere Podestplatzierungen sorgten dann die C- und D-Schüler. Auch war die Jungenstaffel mit Luca Sven Kinski, Colin Kundisch und Mio Luderer mit dem zweiten Platz erfolgreich. In der AK 9 der Jungen belegte Luca Sven Kinski im Mehrkampf den 2.Platz und Mio Luderer konnte sich mit guten Rennen im Zwischenklassement des Nachwuchscups auf den 3.Platz verbessern. Bei den 8-jährigen C-Schülern wurde Colin Kundisch in allen drei Rennen jeweils Zweiter. Während bei den 9-jährigen Mädchen Abigel Kloninger gleich zweimal in die Top-Ten hineinlaufen konnte, konnte in der AK 8 Nele Gaßmann als Dritte medaillengeschmückt die Heimreise antreten. Ihren allerersten internationalen Wettkampf bestritten in Leipzig die 7-jährigen D-Schüler Lennart Geinitz, Paul Vogel und Ronja Dähne. Hinter einem tschechischen Sportler wurde Lennart Geinitz Zweiter, Paul Vogel belegte den 4.Platz. Im Zwischenklassement des SaThü-Cups führen die beiden Geraer Talente die Rangliste an. Vierte bei den Mädchen wurde Ronja Dähne, die sich durch ihre dritten Platz im 30 m-Sprint im Nachwuchscup auf den dritten Platz verbessern konnte. Medaillen gab es auch für die Geraer Starter in den Anfängerrennen. Hier konnten sich Moritz Manns, Nelli Schomburg und Jonna Schmidt über ihre Podestplatzierungen freuen.

 

Text: Uwe Berg

 

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"RSVCOR" das Passwort

inline-gera

mit angeben.