Angelina Otto und Jan Martin Mende auf Rekordkurs

Deutsche Rekorde für Geras Speedskater

 

Montag, 24. April 2017

 

Auf der schnellsten 200 m-Bahn der Welt, in der Skate-Arena von Geisingen, wurde am Wochenende ein weiterer Speedskating-Europacup statt. Mit mehr als 900 Teilnehmern aus allen Kontinenten hat sich der Wettbewerb in Baden-Württemberg zum weltgrößten Bahnwettkampf entwickelt. „Die Starterfelder sind besser besetzt als bei einer Weltmeisterschaft. Dort können pro Nation nur 2 Sportler starten, hier treffen unsere Sportler auf zehn Kolumbianer und fünfzehn Italiener“, meint Junioren-Bundestrainerin Katharina Berg. Umso höher ist das Abschneiden der 16-jährigen Angelina Otto einzuschätzen. Die Geraerin belegte im Ausscheidungslauf über 10000 m den 4.Platz und verbesserte dabei den Deutschen Rekord bei den B-Juniorinnen auf 15:34,416 min. Die Sportlerin vom RSV Blau-Weiß Gera hatte nach gerade überstandener Krankheit in Geisingen sich voll auf die beiden Langstreckenrennen konzentriert. In der gleichen Altersklasse konnte auch Vereinskollegin Chiara Widua mit dem Erreichen des Viertelfinales über 500 m auf sich aufmerksam machen. Einen Deutschen Rekord über 3000 m erzielte auch B-Junior Jan Martin Mende mit einer Laufzeit von 4:12,884 min. Sein 10.Rang in der 500 m-Sprintausscheidung ist sogar noch höher einzuschätzen. In der Eliteklasse der Damen zeigten Josie Hofmann und Jenny Peißker nach Beendigung der Eissaison auf der der Rolle schon wieder ansprechende Leistungen. Josie Hofmann belegte im Gesamtklassement als zweitbeste deutsche Starterin den 14.Platz. Jenny Peißker konnte sich auf beiden Sprintstrecken Europacuppunkte erkämpfen. Stark unterwegs war auch wieder der 15-jährige Luca Fabian Kutzner. Wie schon eine Woche zuvor beim Europacup in Frankreich zeigte das Nachwuchstalent auf beiden Sprintstrecken hervorragende Leistungen. Im 200 m-Sprint mit fliegendem Start belegte er den 19.Platz, über 500 m wurde er sogar auf dem 14.Rang registriert. Dabei konnte er mit seiner Laufzeit von 43,462 s einen über 10 Jahre alten Vereinsrekord verbessern. Am nächsten Wochenende steht mit dem Kriterium im hessischen Groß-Gerau bereits die nächste Europacup-Veranstaltung an.

 

Ergebnisse der Geraer Sportler in der Gesamtwertung: Aktive/m.: 91.Tobias Hecht, 122.Tim Ziegeldecker, Aktive/w.: 14.Josie Hofmann, 41.Jenny Peißker, Junioren B/m.: 26.Jan Martin Mende, Junioren B/w.: 25.Chiara Widua, 46.Angelina Otto, 48.Anna Sänger, 50.Sarah Zwick, 60.Jenny Poser, Kadetten/m.: 42.Johannes Schmieder, 44.Luca Fabian Kutzner, 55.Yannik Naumann, Kadetten/w.: 52.Hanna Schübl, 65.Lara Marie Kinski, 66.Celine Pröhl, 82.Leah Lendorf.

 

Text: Uwe Berg

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.