Geraer Speedskater mit drei Siegen in Eisenach

Wartburgcup sieht Geraer Nachwuchs vorn

 

 

 

Montag, 22. August 2016

 

 

 

Mit dem 14.Wartburgcup, ausgetragen auf der 200 m-Bahn in Eisenach, wurden die Wettkämpfe im SaThü-Nachwuchscup, der gemeinsamen Rennserie der sächsischen und thüringischen Verbände, fortgesetzt. Nach den Sommerferien stehen für den Speedskaternachwuchs noch insgesamt fünf Wettkämpfe auf dem Programm. In Eisenach zeigten die jungen Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera, dass sie während der Ferien nichts von ihrem Können eingebüßt haben. So gelangen den Sportlern der Schülerklassen gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland gleich drei Mehrkampferfolge. Bei den 13-jährigen A-Schülern setzte sich Johannes Schmieder mit Siegen auf allen drei Strecken souverän durch. Bei den gleichaltrigen Mädchen konnte sich Hanna Schübl durch einen Sieg bei ihrer Lieblingsdisziplin, dem Punktelauf, noch auf den 2.Rang des Gesamtklassements vorkämpfen. Und in der AK 12 der Mädchen errang Marie Sänger mit großem Vorsprung den Gesamtsieg. Hanna Schübl und Marie Sänger setzten sich zusammen mit Leah Männel auch in der Staffelentscheidung durch. In der stark besetzten Klasse der 11-jährigen B-Schülerinnen belegten Caroline Tschee als Fünfte, Antonia Manns als Sechste und Sophie Thoma als Neunte gute Platzierungen im Vorderfeld und sicherten sich so zahlreiche Punkte in der Cupwertung. Immer mehr zum Siegläufer wird der 11-jährige Oskar Schmidt, der sich mit einem beeindruckendem Finish über 1000 m den Gesamterfolg sicherte. Auch Ajay Sky Volkhammer und Eirik Dörfer waren im Vorderfeld platziert. Bei der Staffelsiegerehrung standen dann alle Geraer B-Schüler auf dem Podium. Den 2.Platz belegte das Duo mit Oskar Schmidt und Aaron Schille, Ajay Sky Volkhammer und Eirik Dörfer überquerten als drittplatziertes Team die Ziellinie. In der AK 10 der Mädchen Isabel Martin und Josefine weiß jeweils eine Top-Ten-Platzierung. Sehr gut unterwegs waren auch Geras neunjährige C-Schülerinnen. In der Mehrkampfwertung erreichten Mia Luderer und Emily Bukowski den 2. bzw. 3.Platz. Und zusammen mit Jette Merkel konnten die beiden in der Staffelentscheidung den Sieg herauslaufen. Die 7-jährige Nele Gaßmann konnte bei den D-Schülerinnen den Pokal für den zweiten Platz mit nach Hause nehmen, während D-Schüler Colin Kundisch und Luca Sven Kinski (Schüler C 8) als Vierte jeweils knapp an einer Podestplatzierung scheiterten. Ergänzt wurde die Geraer Erfolgsbilanz durch die Podiumsplätze von Jasmin Iftner, Moritz Iftner, Katharina Rost und Jara Emilia Fülberth in den Anfängerläufen.

 

Text: Uwe Berg

 

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.