Jüngster Skaternachwuchs rollt voran

Insgesamt 5 Siege in Großenhain

 

Montag, 2. Mai 2016

 

Traditionell findet am 1.Mai im sächsischen Großenhain ein Speedskate-Halbmarathon statt, im Rahmenprogramm absolvieren die Nachwuchssportler der Schülerklassen auf dem Straßenkurs einen Wettkampf im Rahmen des SaThü-Cups, der gemeinsamen Rennserie der Landesverbände aus Sachsen und Thüringen. Einen Bergsprint über 50 m bzw. 100 m und eine Langstrecke zwischen 100 m und 3000 m hatten die 6- bis 13-jährigen Nachwuchssportler dabei zu absolvieren. Mit insgesamt 5 Mehrkampfsiegen stellte die Mannschaft vom RSV Blau-Weiß Gera dabei die erfolgreichste Mannschaft. Mit besonders großem Erfolg gingen bei besten Witterungsbedingungen die jüngsten Geraer Sportler an den Start. So stand bei den D-Schülern der 7-jährige Colin Kundisch erstmals auf der obersten Stufe des Siegerpodestes. Nach dem 2.Platz auf der langen Distanz konnte er durch den Sieg im Bergsprint noch die Gesamtwertung für sich entscheiden. Die gleichaltrige Nele Gaßmann belegte bei den D-Schülerinnen den 2.Platz. In der AK 8 sicherte sich Luca Sven Kinski ebenfalls durch seinen Erfolg im Bergsprint auch noch den Siegerpokal. Für ihn war es auch der erste Gesamtsieg bei einem Wettkampf, ebenso wie für Emily Bukowski, die sich bei den 9-jährigen C-Schülerinnen behaupten konnte. Überraschend kam auch der zweite Platz des 10-jährigen B-Schülers Carlo Wolf. Nach einem dritten Rang über 1000 m gewann er den Bergsprint und verbesserte sich so noch auf dem zweiten Gesamtplatz. Die drei Geraer Starterinnen in der AK 11, Cora Kundisch, Caroline Tschee und Sophie Thoma verpassten zwar knapp einen Podestplatz, doch mit den Plätzen 4, 5 und 6 waren sie im ersten Drittel des Starterfeldes platziert und sicherten sich so noch wertvolle Punkte im Nachwuchscup. Bei den gleichaltrigen Jungen war mit Oskar Schmidt, Eirik Dörfer und Ajay Sky Volkhammer auch ein starkes Geraer Trio am Start. Oskar Schmidt kämpfte sich durch den 2.Platz im Bergsprint noch auf dem 2.Platz der Mehrkampfwertung vor. Eirik Dörfer (1000 m) und Ajay Sky Volkhammer (Bergsprint) belegten je einmal den 3.Platz und belegten in der Endabrechnung die Ränge 5 und 6. Zwei Siege zur starken Geraer Gesamtbilanz steuerten auch die A-Schüler bei. Anna Sänger sicherte sich den Sieg in der AK 12 der Mädchen, bei den Jungen der AK 13 setzte sich Johannes Schmieder durch. Gut im Vorderfeld platziert war auch Leah Männel, die bei den 12-jährigen Mädchen den 5.Platz belegte.

 

Beim anschließenden Halbmarathon waren auch zwei Geraer Sportlerin den Mastersklassen am Start. Thomas Hanatschek-Altermann erreichte in der AK 30 nach 41:09 min den 4.Platz, Florian Ziesch belegte in der AK 50 mit einer Zeit von 47:58 min den 8.Platz.

 

Die weiteren Platzierungen der Geraer Schüler:

 

Schüler A 13/w.: 13.Janina Herrmann

 

Schüler A12/m.: 6.Nick Pröhl

 

Schüler B 10/w.: 8.Josefine Weiß. 12.Isabel Martin.

 

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

Social Media

Sponsoren & Partner