Überraschungserfolg durch Antonia Manns

 

3 Mehrkampfsiege für Geras Speedskaternachwuchs

 

 

 

Mittwoch, 07.September 2016

 

 

 

An die 300 Sportler aus ganz Deutschland und aus Tschechien gingen am Wochenende bei der 17.Auflage des Bach-Cups auf der 250 m-Bahn in Arnstadt an den Start. Nach den Wettkämpfen in Eisenach und Großenhain ging es für die Nachwuchssportler aus Sachsen und aus Thüringen bereits am dritten Wochenende hintereinander um Punkte im gemeinsamen Nachwuchscup, dem SaThü-Cup. Ein Sportler vom RSV Blau-Weiß Gera schaffte dabei das Triple. Der 13-jährige A-Schüler  Johannes Schmieder setzte sich in seiner Altersklasse zum drittenmal in Folge mit einem Drei-Strecken-Sieg durch. In unveränderter Besetzung gewann auch die Geraer A-Schülerinnen-Staffel mit Leah Männel, Marie Sänger und Hanna Schübl am dritten Wettkampfwochenende hintereinander. Schübl hatte in der AK 13 der Mädchen zwar erneut den Punktelauf für sich entscheiden können, durch einen Patzer beim Gewandtheitslauf verpasste sie jedoch einen Podestplatz in der Gesamtwertung. Bei den 12-jährigen A-Schülerinnen musste Marie Sänger nur der starken Leonie Ohl aus Groß-Gerau den Vorrang lassen. Durch ihren zweiten Mehrkampfplatz hat sie nun beste Aussichten auf den Gesamtsieg im Nachwuchscup. Für einen überraschenden Gesamtsieg sorgte die 11-jährige B-Schülerin Antonia Manns. Zwar gewann sie keine Einzelstrecke, doch ihre zweiten und dritten Ränge reichten für ihren ersten Mehrkampferfolg bei einem internationalen Wettkampf. Stolz sein konnten auch die drei Schülerinnen der AK 10 Isabel Martin, Lilly Weidener und Josefine Weiß, die sich erstmals in dieser Besetzung für das Staffelfinale qualifizieren konnten. Dort belegten sie den 6.Platz. Gleich drei Podestränge liefen Geras B-Schüler heraus. In der AK 11 platzierte sich Oskar Schmidt auf dem 3.Gesamtrang. Und noch größer war sicherlich die Freude bei Jon Rudolph, der mit dem 3.Platz in der AK 10 seinen allerersten Pokal gewinnen konnte. Hinter ihm verpasste Aaron Schille als Gesamtvierter auch nur hauchdünn einen Platz auf dem Podium. Und auch im Staffelrennen setzte sich auch ein  Geraer Trio durch. Aaron Schille, Oskar Schmidt und Ajay Sky Volkhammer sorgten für den ersten Geraer Staffelerfolg bei den B-Schülern in dieser Wettkampfsaison.

 

Einen Staffelerfolg durften auch Geras C-Schülerinnen bejubeln. Emely Bukowski, Mia Luderer und Jette Merkel liefen souverän zu Staffelgold. In der Gesamtwertung konnten Emely Bukowski als Vierte und Mia Luderer als Fünfte auch wertvolle Punkte im SaThü-Cup erzielen. Mit einem Pokal für den 3.Platz konnte auch der 8-jährige C-Schüler Luca Sven Kinski die Heimreise antreten. Zudem erhielt er sich damit auch die Möglichkeit, noch die Gesamtwertung im Nachwuchscup zu gewinnen. Dies trifft auch für die 7-jährige D-Schülerin Nele Gaßmann zu, die in der Bachstadt Arnstadt ihre Altersklasse gewinnen konnte. D-Schüler Colin Kundisch war als Vierter bei den Rennen der Jungen auch im Spitzenfeld vertreten. Die Geraer Erfolgsbilanz wurde ergänzt durch die Podestränge von Melissa und Yasmin Goldammer in der Breitensportkategorie, sowie durch Mio Luderer und Benjamin Wolf, die in den Anfängerläufen jeweils Dritte wurden.

 

 

 

Die weiteren Platzierungen der Geraer Starter: Schüler A 12/w.: 13.Leah Männel, Schüler A 12/m.: 7.Nick Pröhl, Schüler B 11/w.: 12.Sophie Thoma, Schüler B 11/m.: 6.Eirik Dörfer, 7.Ajay Sky Volkhammer, 8.Luca Rudolph, Schüler B 10/w.: 13.Josefine Weiß, 15.Lilly Weidener, 18.Isabel Martin, Schüler C 9/w.: 8.Jette Merkel, Schüler C 8/w.: 9.Chantal Tyler Allin, Anfänger II: 9.Jarno Moritz Koppe, 10.Joanna Schmidt, Anfänger V: 4.Josephine Otto, Anfänger VI: 5.Jonas Thoma.

 

 

 

Text: Uwe Berg

 

 

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"RSVCOR" das Passwort

inline-gera

mit angeben.