Geraer Masters aktiv im Spreewald und in Leipzig

Dieter Wartewig wird Altersklassensieger in der Messestadt

* Olaf Weirauch beim Skaterkönig dabei *

 

Dienstag, 21. April 2015

 

Bei bestem Frühlingswetter starteten auch Geras Masters bei Wettkämpfen in Leipzig und in Burg in die neue Wettkampfsaison. 1000 Jahre Leipzig wird in diesem Jahr gefeiert, daher war die Stimmung beim 39. Stadtwerke Marathon auch besonders gut. So waren bei den sehr guten Bedingungen mit Dieter Wartewig und Jörg Hellmann auch zwei aus den Geraer Masters-Trainingsgruppen mit am Start. Dieter Wartewig startete in der lizensierten Klasse und beendete das Rennen über die 21 km lange Distanz nach 53:36 min. Dies brachte ihm im Gesamtklassement den 54.Platz ein. Und er sicherte sich den Erfolg in seiner Alterskategorie, der M 70 – Herzlichen Glückwunsch. Jörg Hellmann startete in der Fitnesskategorie. Hier belegte er mit seiner Laufzeit von 1:01:38 h den 138.Rang im Gesamteinlauf und den 14.Platz in der Altersklasse M 40.

Im Burg, im wunderschönen Spreewald, wurde mit dem Spreewaldmarathon ein weiterer renommierter Straßenwettkampf ausgetragen. Hier konnte man, wenn man wollte, sogar von Freitag bis Sonntag sich aktiv mit den Inline-Skates betätigen. Wer das schaffte – 8 km Skate-Einzelzeitfahren am Freitag, Marathon am Samstag und Halbmarathon am Sonntag – kam dann in die Wertung zum „Skater-König. Olaf Weirauch zählte an diesem Wochenende in der Lausitz zu den Dauerbrennern. Er belegte beim Einzelzeitfahren mit einer Zeit von 17:19 den 55.Platz (17. der AK 40), beim Marathon wurde er 111. (36. der Altersklasse) mit einer Marathonzeit von 1:30:28 h und den Lauf über die halbe Marathondistanz absolvierte er in einer Zeit von 45:52 min (73.Platz / 23. der AK 40). Damit wurde er in der Skater-König-Wertung mit einer Gesamtzeit von 2:33:48 min 46. und 13. in seiner Alterskategorie.

Im Rennen über die klassische Marathondistanz waren mit Florian Ziesch und Günter Rohleder zwei weitere Geraer Mastersportler am Start. Florian Ziesch belegte mit einer Zeit von 1:21:53 h den 59.Rang im Gesamtklassement (19. in der AK 50) und Günter Rohleder schaffte die 422,195 km in einer Zeit von 1:33:05 h. Dies bedeutete den 122. Platz in der Gesamtwertung und den 11.Platz in der Altersklasse M 60.

Beim Einzelzeitfahren über 8 km waren außerdem die Zwillinge Carolin und Cristin Behr am Start. Carolin skatete die 8 km in 27:11 min (99.Platz/1.Platz AK 10/11) und Cristin in 28:52 min (102.Platz/2.Platz AK 10/11.)

 

Text: Uwe Berg

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

Social Media

Sponsoren & Partner