Sabine Berg siegt beim Berliner Halbmarathon

Auch Josie Hofmann und Tobias Hecht auf dem Podium

 

Montag, 30. März 2015

 

Mit dem 35. Vattenfall Berliner Halbmarathon eröffneten die Inline-Speedskater in Deutschland ihre Wettkampfsaison. Der Wettkampfeinstieg beim Berliner Halbmarathon, der mit der Teilnahme von über 1500 Sportlern zu den weltweit wichtigsten Rennen über die Halbmarathondistanz zählt, verlief für die Sportler vom Geraer Rollschnelllaufverein Blau-Weiß überaus erfolgreich. Von insgesamt sechs zu vergebenden Podestplatzierungen gingen allein drei nach Ostthüringen. In der Damenkonkurrenz sorgten dabei Sabine Berg und Josie Hofmann für einen Geraer Doppelerfolg. Sabine Berg zog etwa 1000 m vor dem Ziel den Spurt aus einer sechsköpfigen Spitzengruppe an und blieb bis zum Ziel vorn. Zeitgleich nach 41:33 min überquerte die 19-jährige Josie Hofmann als Zweite die Ziellinie, sie war auf den letzten Metern noch an Katharina Rumpus (Heilbronn) vorbeigesprintet. Für die 24-jährige Sabine Berg war dieser Sieg besonders wichtig, hatte sie doch im Zeitraum von 2008 bis 2014 insgesamt sechsmal den 2.Platz bei diesem Rennen belegen können. So zeigte sie sich in der Pressekonferenz nach dem Rennen auch sichtlich erleichtert:“Ich bin sehr froh, dass ich hier in Berlin endlich den Halbmarathon gewinnen konnte“. In der Herrenkonkurrenz schloss der Darmstädter Felix Rijhnen nach 36:39 min einen Alleingang erfolgreich ab. Im Spurt der Verfolgergruppe setzte sich der Italiener Giacomo Cuncu nach 38:06 min knapp vor Tobias Hecht aus Gera durch. Für den 23-jährigen Geraer, der sehr gut mit der regennassen Fahrbahn zurechtkam, bedeutet der Podestplatz beim Berliner Halbmarathon einen der bislang größten Erfolge in seiner sportlichen Karriere. Die beiden anderen Geraer Starter Maximilian Odia und Nils Fischer liefen im vorderen Mittelfeld ein. Odia belegte mit einer Laufzeit von 38:45 min den 31.Platz, Nils Fischer erreichte mit 43:08 min den 63.Rang.

 

Text: Uwe Berg

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

Social Media

Sponsoren & Partner