Johannes Schmieder und Finn Henneberg verabschieden sich mit Siegen in die Ferien

Speedskater beim Wartburg-Cup erfolgreich

 

Mittwoch, 16.07.2014

 

250 Inline-Speedskater aus ganz Deutschland sowie aus Tschechien gingen am Wochenende beim 12.Wartburg-Cup auf der 200 m-Bahn in Eisenach an den Start. Für die Sportler der Schülerklassen ging es dabei erneut um wichtige Punkte im SaThü-Nachwuchscup, der gemeinsamen Rennserie des sächsischen und des thüringischen Landesverbandes. Dabei sprangen für die jungen Nachwuchssportler vom RSV Blau-Weiß Gera zwei Mehrkampferfolge heraus. Beim letzten Wettkampf vor den Sommerferien siegte Johannes Schmieder bei den 11-jährigen B-Schülern und Finn Henneberg bei den 8-jährigen C-Schülern. Die beiden Geraer konnten dabei jeweils alle drei ausgetragenen Rennen für sich entscheiden. Aber auch in den anderen Altersklassen erkämpfte sich Geras Speedskate-Nachwuchs zahlreiche Podestplatzierungen. Bei den A-Schülern der AK 13 belegte der Deutsche Meister Niclas Rösel diesmal den 3.Platz in der Gesamtwertung. Jenny Poser wurde bei den gleichaltrigen Mädchen Zweite, sicherte sich aber vorzeitig den Gesamterfolg im SaThü-Cup. Als Vierte verpasste Anna Sänger nur knapp einen Pokalgewinn. In der AK 12 der Jungen belegte Martin Lendorf den Bronzeplatz. Yannik Naumann, der im Sprint Zweiter geworden war, erreichte in der Endabrechnung den 5.Rang. Hochklassig besetzt waren wieder die Rennen der 12-jährigen Mädchen. Alle drei Geraer Starterinnen mischten dabei erfolgreich im Spitzenfeld mit. Celine Pröhl wurde letztlich Zweite, Lara Marie Kinski Dritte und Leah Lendorf Fünfte. Bei den 11-jährigen B-Schülerinnen sicherte sich Hanna Schübl als Gesamtsechste wieder viele Punkte im Nachwuchscup. In der AK 10 der Mädchen siegte Marie Sänger beim Geschicklichkeitsparcours und wurde in der Gesamtwertung Zweite. Ihre Vereinskollegin Ella Gantzke belegte diesmal im Schlussklassement den 6.Platz, ein Fehler auf dem Geschicklichkeitsparcours verhinderte diesmal eine Podestplatzierung. Zehnte wurde Henriette Quandt und Leah Männel belegte den 13.Platz. Bei den gleichaltrigen Jungen verpasste Ole Henneberg als Vierter nur knapp den Platz auf dem Stockerl, während Nick Pröhl Siebenter wurde.  Einen weiteren Podestplatz gab es in der AK 9 der Mädchen. Hier wurde Cora Kundisch Dritte, dahinter wurde Madlen Fabian Vierte und Antonia Manns belegte den 8.Platz. Neben dem Sieger Finn Henneberg gingen bei den 8-jährigen C-Schülern noch Emil Kaufmann und Aron Schille an den Start. Sie belegten die Plätze 6 (Kaufmann) und 8 (Schille). Die jüngste Geraer Starterin, die 7-jährige Jette Merkel, belegte bei den D-Schülerinnen den 6.Platz. Weitere Geraer Podestplätze gab es durch Alexander Henneberg, der in der Masterskategorie der Herren den 3.Platz erreichen konnte, sowie durch die Anfänger Renee Wachs, Ronja Völkel, Sophie Thoma, Josefine Weiß und Luca Kinski. Dazu kamen noch zwei Geraer Erfolge in den Staffelentscheidungen.

 

Die Geraer Ergebnisse in den Staffelrennen:

 

Schüler A/m.: 1. Gera (Martin Lendorf, Yannik Naumann, Niclas Rösel)

Schüler A/w.: 1. Gera II (Yasmin Goldammer, Jenny Poser, Anna Sänger), 2. Gera I (Lara Marie Kinski, Leah Lendorf, Celine Pröhl)

Schüler B/m.: 2. Gera (Ole Henneberg, Nick Pröhl, Johannes Schmieder)

Schüler B/w.: 3. Gera (Ella Gantzke, Marie Sänger)

Schüler C/m.: 2. Gera (Finn Henneberg, Emil Kaufmann, Aron Schille).

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.