Podiumsplätze in Tirol knapp verpasst

Marie Sänger dreimal Dritte

 

Montag, 09. Juni 2014

 

Im österreichischen Wörgl (Tirol) fand am Pfingstwochenende das 9.Internationale Speedskating-Kriterium statt, an dem sich Sportler aus 18 Nationen beteiligten. Eingebettet in die Rennen um die Europacup-Punkte waren auch die Läufe für die jüngeren Sportler der Schülerklassen. Der RSV Blau-Weiß Gera hatte in diesem Jahr acht seiner besten Schülersportler zu den Rennen auf der 250 m-Bahn entsandt. Fast alle konnten sich in den internationalen Feldern mit Top-Ten-Platzierungen gut im Vorderfeld behaupten. Mit der 10-jährigen B-Schülerin Marie Sänger verpasste eine Geraer Sportler nur hauchdünn den Podestplatz in der Gesamtwertung. Sie belegte auf allen drei ausgetragenen Rennen jeweils den 3.Platz, im Gesamtklassement fehlte ihr dann ein Punkt am 3.Platz. Auch Ella Gantzke behauptete sich  mit dem 7.Rang im Vorderfeld. Bei den 11-jährigen B-Schülern kam Johannes Schmieder auf dem 5.Platz ein, damit war er der zweibeste deutsche Sportler in seiner Altersklasse. In der AK 12 kamen die beiden Geraer Starter auch in der Top-Ten an. Lara Marie Kinski belegte bei den Mädchen den 8.Platz, während Yannik Naumann bei den Jungen den 9.Platz erreichte. Bei den 13-jährigen A-Schülern wurde Niclas Rösel Neunter. Bei den gleichaltrigen Mädchen belegten Jenny Poser und Anna Sänger die Plätze 13 und 20, wobei sich Jenny Poser über 500 m bis in das Halbfinale vorkämpfen konnte.

 

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.