Lendorf-Zwillinge im Saarland auf dem Podium

Mittwoch, 9. Juli 2014

 

Im saarländischen Homburg starteten am Wochenende Inline-Speedskater aus ganz Deutschland beim 22.Kriterium auf der schnellen 200 m-Bahn. Den RSV Blau-Weiß Gera vertraten dabei die beiden 12-jährigen A-Schüler Leah und Martin Lendorf mit Erfolg. Leah Lendorf musste sich nach fünf Rennen nur den beiden Deutschen Vizemeisterinnen Leonie und Valerie Imhof (Groß-Gerau) geschlagen geben und konnte bei der Siegerehrung den großen Pokal für den 3.Platz in der Gesamtwertung entgegennehmen. Auch im Straßenlauf am Sonntag über 2 km sprang für die junge Geraerin hinter den beiden Sportlerinnen aus Groß-Gerau der 3.Rang heraus. Im abschließenden Staffelrennen trat sie dann zusammen mit den Imhof-Zwillingen an und belegte diesmal den zweiten Platz. Martin Lendorf hatte bei den Rennen der Jungen am Samstag mit den widrigen Witterungsbedingungen zu kämpfen, er kam mit der regennassen Bahn nicht so gut zurecht. Am Sonntag, bei nun strahlendem Sonnenschein, siegte er souverän im Straßenlauf über 2 km. Im Gesamtklassement fehlte ihm dann noch ein Punkt an einem Podiumsplatz, er wurde Gesamtvierter. In der Staffelentscheidung trat er zusammen mit zwei Sportlern vom gastgebenden ERC Homburg an und konnte sich dort den 3.Platz erkämpfen.

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.