Geraer Speedskater auf Titelkurs

Insgesamt 19 Deutsche Meistertitel

 

Im hessischen Groß-Gerau fanden am Wochenende die Deutschen Einzelstrecken-Meisterschaften der Inline-Speedskater statt. Mit dem Gewinn von insgesamt 19 Deutschen Meistertiteln avancierte der RSV Blau-Weiß Gera zum erfolgreichsten Verein der nationalen Titelkämpfe. Mit der Bilanz von 12 Goldmedaillen hatten dabei die Sportler aus dem Aktiven-, Junioren- und Kadettenbereich großen Anteil an der blau-weißen Erfolgsbilanz. In der Aktivenklasse der Damen gewann Sabine Berg bei allen sechs Entscheidungen Medaillen. Gold gab es im Ausscheidungslauf über 10000 m und über 1000 m. In diesem Rennen beeindruckte die 23-jährige besonders, sprintete sie doch in der letzten halben Runde noch von Rang 4 zum Sieg vor. Silber gewann sie im Punktelauf und im 500 m-Finale, Bronze gab es im 300 m-Einzelsprint. Beeindruckend war auch die Bilanz der beiden A-Juniorinnen Josie Hofmann und Jenny Peißker, die Gold und Silber jeweils unter sich aufteilten. Taktisch geschickt zusammen laufend, siegte Peißker über 500 m, 1000 m und  im Ausscheidungsrennen, während Hofmann über 300 m und im Punktelauf, hier nach einer souveränen Alleinfahrt, Gold gewann. Zusammen erlief sich  das Trio Berg, Hofmann und Peißker auch den Deutschen Meistertitel in der Staffelentscheidung. In der Aktivenklasse der Herren ging Eisschnellläufer Denis Dressel erstmals seit 3 Jahren wieder bei einem Inline-Wettkampf an den Start. Obwohl er die Meisterschaften aus dem vollen Training heraus bestritt, gewann er mit persönlicher Bestzeit Silber im 300 m-Sprint. Vereinskollege Tobias Hecht sicherte sich gleich zwei Medaillen. Über 300 m und über 500 m gewann er jeweils Bronze. Auch Maximilian Odia mit zwei 6.Plätzen und Nils Fischer, der zweimal Achter wurde, liefen gut im Vorderfeld mit. Pech hatte dann das Staffeltrio Fischer/Hecht/Odia. Nach einem nicht geahndeten Foul durch die Darmstädter Vertretung fiel due Geraer Staffel noch aus den Medaillenrängen heraus. Medaillen gewann auch Geras B-Junioren. Bei den Herren wurde Ron Pucklitzsch Vizemeister im 300 m-Sprint, Philipp Letz gewann Bronze im 500 m-Finale und Langstreckenspezialist Florian Berg wusste mit dem 3.Platz im Punktelauf über 5000 m zu überzeugen. Tobias Gerhardt erzielte mit dem 6.Platz über 1000 m seine beste Platzierung. Bei den Damen gewann Sarah Fischer mit dem 3.Platz über 500 m ihre erste Einzelmedaille. Gleich zweimal Vierte auf den beiden längeren Distanzen wurde Anne-Sophie Günther. In der Kadettenklasse der Herren war der 15-jährige Jeremy Kreißig der überlegene Sportler. Er siegte gleich dreimal, über 300 m, 3000 m und auch über 10000 m. Im 500 m-Finale gab es dann durch Jan Martin Mende und Jeremy Kreißig sogar einen blau-weißen Doppeltriumph zu bejubeln. Hannes Gantzke belegte über 500 m den 7.Platz. Bei den Damen erkämpfte sich Sarah Zwick auf beiden Kurzstrecken jeweils die Bronzemedaille. Im Ausscheidungslauf über 10000 m gewann Teamkollegin Angelina Otto die Bronzemedaille. Sie hatte den vorherigen Sturz über 3000 m gut weggesteckt. Positiv überraschte auch Melissa Goldammer, die beim ihrem Meisterschaftsdebüt einen sehr guten 8.Platz über 10000 m herausfuhr. Im Staffelrennen der Damen gewannen Sarah Fischer, Anne-Sophie Günther und Angelina Otto die Silbermedaille. Silber gab es auch für das Herrenteam mit Florian Berg, Jeremy Kreißig und Philipp Letz, Fast hätte hier noch die zweite Geraer Mannschaft mit Hannes Gantzke, Tobias Gerhardt und Jan Martin Mende Bronze gewonnen, erst auf den letzten Metern wurde das Trio noch von Bayreuth auf den undankbaren vieren Platz verwiesen.

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.