Geraer Quartett „Ma(ei)sterlich“

DM-Medaillen für Michaela Neuling, Nico Wieduwilt, David Hensel und Dieter Wartewig

 

Auch Geras Sportler der Mastersklassen waren an den letzten beiden Wochenenden sehr erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften dabei. Dabei gingen mit Michaela Neuling und David Hensel zwei „Jungsenioren“ an den Start, die vor nicht allzu langer Zeit (so kommt es uns jedenfalls vor) noch im Junioren- und Aktivenbereich für Furore sorgten. Michaela Neuling, mittlerweile in Braunschweig beheimatet, ging bei der Deutschen Halbmarathonmeisterschaft in Hattingen erstmals seit 2008 wieder bei einer nationalen Meisterschaft an den Start. Die Marathon-Europameisterin des Jahres 2005 feierte dabei mit dem souveränen Sieg in der Altersklasse W 30 ein überaus gelungenes Comeback. Eine Woche später traten dann David Hensel, Nico Wieduwilt und Dieter Wartewig bei den Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften in Groß-Gerau an. Nico, schon bei seiner dritten Masters-DM, errang über 300 m und im Punktelauf über 3000 m (hier mit neuem Deutschen Rekord) den Meistertitel. Im Lauf über 1000 m musste er sich nur knapp dem Allgäuer Wolfram Wied geschlagen geben. David Hensel hatte 2005 seine letzten Deutschen Meisterschaften bestritten. Neun Jahre später und mittlerweile in Kiel lebend, ging auch er wieder für seinen Heimatverein an den Start. Das einstige Langstreckenass mit dem „Abonnement“ auf Bronzemedaillen bei Junioreneuropameisterschaften konnte diesmal ausgerechnet im Sprint seine Meisterschaftsmedaille erringen. Über 300 m sicherte er sich den 2.Platz. Zu unseren drei Jung-Senioren gesellte sich noch Dieter Wartewig, der seit dieser Saison in der Altersklasse 70 startberechtigt ist. Mit 70 feierte er ein erfolgreiches Debüt bei Deutschen Einzelstreckenmeisterschaften. Aul allen drei Strecken wurde er jeweils nur knapp vom Groß-Gerauer Norbert Jacobi bezwungen. Dreimal Silber und drei neue Vereinsrekorde zieren die Erfolgsbilanz von Dieter Wartewig an diesem Wochenende.

 

Text: Uwe Berg     

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.