11 Podestplätze für Geras Speedskater-Nachwuchs

Erfolgreicher SaThü-Wettkampf in Großenhain

 

Freitag, 2. Mai 2014

 

Im sächsischen Großenhain gingen am 1.Mai im Rahmen des Speedskate-Halbmarathons  auch wieder die jungen Sportler der Schülerklassen im Kampf um Punkte im SaThü-Nachwuchs-Cup, der gemeinsamen Cupserie des sächsischen und des thüringischen Verbandes, an den Start. Die 6-bis 13-jährgen Sportler hatten dabei auf dem Straßenkurs einen Bergsprint und eine Langstrecke zu absolvieren. Mit drei Mehrkampferfolgen, fünf zweiten Plätzen und drei dritten Rängen gingen die jungen Sportler vom Rollschnelllaufverein (RSV) Blau-Weiß Gera erfolgreich auf Punktejagd. So sicherte sich Niclas Rösel bei den 13-jährigen A-Schülern die Silbermedaille, wobei er den Bergsprint für sich entscheiden konnte. In der gleichen Altersklasse belegte Kevin Eric Fabian den 6.Platz.  Auch Martin Lendorf kämpfte sich in der AK 12 der Jungen durch einen Sieg im Sprint noch auf den 2.Rang im Gesamtklassement vor. Schnellste Sprinterin war auch Jenny Poser bei den 13-jährigen Mädchen, in der Gesamtwertung wurde sie Dritte. Mit dem 5.Rang in der Gesamtwertung verpasste Anna Sänger zwar einen Podestplatz, durch ihren 2.Platz im Langstreckenrennen sammelte jedoch auch sie viele Punkte im Nachwuchscup. Ihre derzeit hervorragende Form unterstrich Celine Pröhl mit ihrem Zwei-Strecken-Sieg bei den 12-jährigen Mädchen. Leah Lendorf rückte durch den 2.Platz im Sprint noch auf Platz 4 der Gesamtwertung vor, Lara Marie Kinski belegte den 8.Platz. Am erfolgreichsten aus Geraer Sicht waren die 10-jährigen B-Schülerinnen. Hier sorgten Marie Sänger und Ella Gantzke für einen Geraer Doppelerfolg, wobei Marie Sänger  auf beiden Strecken erfolgreich war und ihre Teamkollegin jeweils Zweite wurde. Immer besser in Schwung kommt auch hier auch Leah Männel, die sich mit dem 10.Platz erstmals in der Top-Ten ihrer Altersklasse platzieren konnte. Für weitere Medaillengewinne sorgten bei den Jungen Johannes Schmieder mit dem 2.Platz in der AK 11 und Ole Henneberg mit dem Bronzeplatz bei den 10-jährigen B-Schülern, hier wurde Nick Pröhl Zwölfter. Hanna Schübl belegte in der AK 11 der Mädchen einen guten sechsten Platz und liegt damit nach drei Wettbewerben im SaThü-Cup damit auf dem aussichtsreichen 4.Platz. Bei den C-Schülern siegte Finn Henneberg in der AK 8 der Jungen auf beiden Strecken und sicherte sich so souverän den Gesamterfolg. Während in der AK 9 der Jungen Alexandro Drosel einen ersten Wettkampf in der Altersklasse mit einem 8.Rang abschloss, erkämpfte sich Madleen Fabian bei den gleichaltrigen Mädchen die Silbermedaille. Cora Kundisch belegte hier den 4.Platz, Antonia Manns wurde Sechste. Seinen ersten großen Erfolg bei einem auch internationale ausgeschriebenen Wettkampf, aus dem benachbarten Polen waren auch Nachwuchssportler am Start, feierte der 7-jährige Oscar Drosel mit seinem 3.Platz im Gesamtklassement bei den D-Schülern. Die gleichaltrige Jette Merkel belegte bei den D-Schülerinnen den 6.Platz, wobei eine bessere Gesamtplatzierung nur durch einen Sturz beim Bergsprint vereitelt wurde.

 

Text: Uwe Berg

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.