4 Starter gewinnen 4 DM-Medaillen bei Marathon-DM

 

  • Erneuter Doppelsieg durch Hofmann und Peißker

 

Bei schon fast tropischen Temperaturen ermittelten die Inline-Speedskater die letzten Deutscher Meister der Wettkampfsaison 2013. In Jüterbog ging es um die Meistertitel auf der klassischen Marathondistanz. Fast schon eine optimale Ausbeute erzielten dabei die vier Starter vom Rollschnelllaufverein Blau-Weiß Gera. Tobias Hecht, Maximilian Odia, Josie Hofmann und Jenny Peißker kehrten alle medaillengeschmückt aus dem Fläming zurück. In der Aktivenklasse der Herren kämpfte nach 42 km noch eine fünfköpfige Spitzengruppe um den Sieg. Nach 1:10:15 h siegte Stefan Rumpus aus Heilbronn vor dem zeitgleichen Groß-Gerauer Pascal Ramali. Eine Sekunde dahinter rollte der 22-jährige Tobias Hecht als Dritter über die Ziellinie. Bei den A-Junioren hatte sich Maximilian Odia zusammen mit dem Groß-Gerauer Philipp Forstner vom Hauptfeld absetzen können. Nach 1:09:47 h überquerte der Geraer Odia auch nur eine Sekunde hinter dem hessischen Juniorennationalmannschaftsläufer die Ziellinie. Erneut auf Erfolgskurs war bei den B-Juniorinnen das Geraer Erfolgsduo Josie Hofmann und Jenny Peißker. Sie benötigten beide 1:22:26 h für die 42,195 und sicherten sich in der Reihenfolge Hofmann vor Peißker Meisterschaftsgold und –Silber.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.