Nochmals zwei Siege zum Saisonabschluss

  • Kinski und Manns in Anklam erfolgreich

 

Sonntag, 17. November 2013

 

Den letzten Bahnwettkampf der Saison absolvierten am Wochenende die Inline-Speedskater in der Hansestadt Anklam. Beim 15.Lilienthalpokal gingen nochmals an die 150 Sportler aus ganz Deutschland an den Start. Auf den weiten Weg bis zur Ostsee hatten sich auch zwei junge Sportlerinnen vom Rollschnelllaufverein Blau-Weiß Gera gemacht. Die 11-jährige Lara Marie Kinski und die 8-jährige Antonia Manns kehrten dabei mit Siegerpokalen aus Anklam zurück. Bei den 11-jährigen B-Schülerinnen war Lara Marie Kinski  im 200 m-Sprint, auf dem Geschicklichkeitsparcours und auch beim Langstreckenrennen über 1000 m erfolgreich. Damit wurde sie natürlich auch souveräne Mehrkampfsiegerin. Bei den C-Schülerinnen der Altersklasse 8 glückte Antonia Manns ihr erster Gesamterfolg überhaupt. Sie siegte im 200 m-Sprint und über 300 m. Der zweite Platz bei der Geschicklichkeit reichte ihr so für den Gesamterfolg. In den abschließenden Staffelrennen gab es dann nochmals Gold für Lara Marie Kinski. Sie ging in einem gemischten Team mit je einer Sportlerin aus Arnstadt und aus Meißen an den Start und holte sich in diesem Rennen zusammen mit ihren Teamgefährtinnen auch den Sieg.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.