DM-Silber für Regina Schneider

  • Strapazen beim Doppelmarathon wurden belohnt

 

Donnerstag, 23. Mai 2013

 

Auf dem Lausitzring ermittelten am Pfingstsonntag die Inline-Speedskater ihre Deutschen Meister im Doppelmarathon (84 km).

 

Auf dem Ring, auf dem sonst die Motoren dröhnen, hatten die Skater eine mehr als fünf Kilometer lange Runde fünfzehnmal zu durchlaufen. Und dies bei teilweise sehr starkem Gegenwind, der den Skatern ins Gesicht blies. Vom Rollschnelllaufverein Blau-Weiß Gera waren drei Sportler aus dem Mastersbereich am Start:

 

Regina Schneider bei den Damen, sowie Florian Ziesch und Steffen Müller bei den Herren. Alle drei wurden in der Alterskategorie 50 gewertet. Die 53-jährige Regina Schneider konnte dabei an ihre guten Resultate aus den vergangenen Jahren anknüpfen. Bereits vier Deutsche Meistertitel hatte sie sich in den letzten drei Jahren sichern können. Diesmal wurde es nach großem Kampf die Silbermedaille. Mit einer Zeit von 3:16:38 h sicherte sich die Geraerin in ihrer Altersklasse den Vizemeistertitel. Eine sehr gute Leistung zeigte auch der 54-jährige Florian Ziesch bei seinem ersten Doppelmarathon. Er belegte bei den Herren der Altersklasse 50 mit der guten Laufzeit von 2:49:09 h den 8.Platz. Steffen Müller kam nach 3:27:25 h als 14. seiner Altersklasse ins Ziel.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.