Geraer Schüler-Trio skatet zu Dreifacherfolg

  • Speedskater beim Nachwuchscup in Großenhain mit 4 Siegen

 

Freitag, 03. Mai 2013

 

Im sächsischen Großenhain fand am 1.Mai mit den Straßenrennen, ausgetragen im Rahmen des Halbmarathons, weiterer Wertungslauf im Rahmen des SaThü-Nachwuchscups statt. In diesem Nachwuchscup werden alle Speedskater der Schülerklassen aus Sachsen und aus Thüringen gewertet.

 

Die Sportler vom Rollschnelllaufverein Blau-Weiß Gera kämpfte dabei im Bergsprint und auf einer Langstrecke um den Sieg. Am besten gelang dies dem Geraer Trio der Schüler A 13. Hier setzte sich mit zwei Siegen Jan Martin Mende vor seinen beiden Vereinskollegen Tim Rühling und Hannes Gantzke. Für Hannes war dieser Erfolg umso beachtlicher, musste er doch zuvor aufgrund einer Fußverletzung fast sechs Wochen mit dem Training aussetzen.

 

In der AK 13 der Mädchen sicherte sich Sarah Zwick die Silbermedaille. Silber und Bronze gab es für Jenny Poser und Anna Sänger in der AK 12 der Mädchen, wobei Jenny mit dem Sieg im Bergsprint sich viele Punkte im Nachwuchscup sichern konnte.

 

Silber und Bronze gewannen auch die beiden 11-jährigen B-Schüler Luca Fabian Kutzner, der sich auf der Langstrecke sogar den Sieg sichern konnte, und Yannik Naumann. Martin Lendorf verpasste in der Gesamtwertung als Fünfter zwar einen Podestplatz, im Bergsprint über 50 m belegte er jedoch den 3.Rang. Hinter einem starken Erfurter Duo belegte in der AK 11 der Mädchen Leah Lendorf und Lara-Marie Kinski die Plätze 3 und 4. Dabei konnte sich Leah den Sieg im Bergsprint sichern und Lara-Marie ging als Dritte des Langstreckenrennens auch erfolgreich auf Punktejagd.

 

Unangefochtener Gesamtsieger war in der AK 10 der Jungen Johannes Schmieder. Er konnte auch beide Einzelstrecken für sich entscheiden. Erst seit diesem Jahr aktiv ist bei den 10-jährigen Mädchen Hanna Schübl. Sie kann in der stark besetzten Altersklasse zwar noch nicht in den Medaillenkampf eingreifen, mit dem 10.Rang im Gesamtklassement wies sie jedoch deutliche Fortschritte nach.

 

Bei den 9-jährigen C-Schülern verpasste Ole Henneberg mit zwei vierten Plätzen diesmal einen Medaillengewinn. Dafür sicherte sich bei den gleichaltrigen Mädchen Marie Sänger den Gesamtsieg. Hier konnte sich zudem Ella Gantzke über den 3.Platz freuen. Bei den 8-jährigen Mädchen belegten Madleen Fabian, Cora Kundisch und Antonia Manns die Plätze 3, 4 und 5.

 

Und bei den jüngsten Startern, den siebenjährigen D-Schülern, konnten sich Finn Henneberg und Emil Kaufmann für ihren Doppelerfolg feiern lassen.

 

Das sehr gute Abschneiden der Geraer Mannschaft in Großenhain wurde durch die Masters-Sportler Katharina Berg und Florian Ziesch beim Halbmarathon vervollständigt. Trainerin Katharina Berg siegte in der Mastersklasse 50 mit einer Laufzeit von 47:57 min. In der gleichen Altersklasse der Herren belegte Florian Ziesch mit einer Zeit von 44:53 min den 8.Platz.         

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.