Sarah Fischer nur von Europameisterin bezwungen

Donnerstag, 05.09.2013

 

Am Wochenende traten die Speedskater vom RSV Blau-Weiß Gera sowohl bei den 19.Internationalen Speedskate-Tagen in Großenhain, als auch beim Fränkische Schweiz Marathon in Forchheim mit großem Erfolg an. Die 15-jährige Sarah Fischer belegte bei den Wettbewerben auf der 200 m-Bahn im sächsischen Großenhain in der Kadettenklasse der Damen den 2.Platz und wurde dabei nur von der Junioreneuropameisterin Elisabeth Baier vom gastgebenden Verein bezwungen. Fischer ließ auch mehrere Sportlerinnen der tschechischen Juniorennationalmannschaft hinter sich. Sie belegte im 300 m-Sprintfinale den 2.Platz, auf den beiden Langstrecken wurde sie jeweils Dritte. Dies reichte zum Vizerang in der Mehrkampfwertung. Vereinskollegin Laura-Doreen Eichler belegte den 16.Platz. Der 22-jährige Tobias Hecht machte auf der Rückreise von den Weltmeisterschaften, hier hatte er im Marathon den 13.Platz belegt, gleich noch Station in Forchheim, um zusammen mit einigen Vereinskollegen am dortigen Marathon teilzunehmen. Zeitgleich mit dem Sieger Stefan Rumpus aus Heilbronn überquerte der Geraer nach 1:16:36 h als Zweiter die Ziellinie. Der für Gera startende tschechische Sportler Filip Adlt wurde nach 1:16:37 h Vierter. Mit der Laufzeit von 1:16:38 h platzierten sich Nils Fischer und Maximilian Odia auf den Rängen 5 und 7.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

Bürozeiten:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

Social Media

Sponsoren & Partner