Hofmann und Peißker schocken ältere Kontrahentinnen

  • Doppelsieg beim Speedskating-Europacup

 

Dienstag, 23 April 2013

 

Der Speedskating-Europacup in der Skate-Arena von Geisingen (Baden-Württemberg) erlebte mit der Teilnahme von Sportlern aus 21 Nationen, darunter zahlreiche Welt- und Europameister, eine Rekordbeteiligung.

In der Eliteklasse der Damen war Sabine Berg vom RSV Blau-Weiß Gera auf ihrer Lieblingsstrecke, dem 10000 m-Ausscheidungslauf, nicht zu bremsen. In der neuen Deutschen Rekordzeit von 15:37,238 min siegte sie vor der Juniorenweltmeisterin Katharina Rumpus (Heilbronn) und vor der Argentinierin Melisa Bonnet. Auf den anderen drei Strecken, dem 200 m-Sprint, der 500 m-Spprintausscheidung und dem Punktelauf, belegte die 22-jährige jeweils den 9.Platz, im Gesamtklassement wurde sie damit Fünfte.

 

Für eine große Sensation sorgten auf der äußerst schnellen 200 m-Bahn die beiden 17-jährigen Geraerinnen Josie Hofmann und Jenny Peißker. Beide sind in diesem Jahr noch bei den B-Juniorinnen startberechtigt, den Europacup werden aber die beiden großen Talente bei den 18- und 19-jährigen A–Juniorinnen absolvieren, um sich besser auf die Juniorenweltmeisterschaften vorzubereiten zu können.

Im Feld der älteren Kontrahentinnen konnten sich die beiden Geraer Sportlerinnen hervorragend behaupten. In der Gesamtwertung aller vier Strecken siegte Josie Hofmann vor Jenny Peißker. Josie konnte dabei das Ausscheidungsrennen für sich entscheiden, Jenny wurde auf zwei Strecken jeweils Zweite und stellte über 500 m und über 5000 m noch jeweils neue Deutsche Rekorde auf.

 

Die Geraer B-Junioren und die Kadetten wollten sich in Geisingen, hier wird im Juli die Junioreneuropameisterschaft stattfinden, für dieses internationale Championat empfehlen. Am besten gelang dies bei den B-Junioren Philipp Letz, der im Gesamtklassement den 15.Platz belegte und über 3000 m für einen neuen Vereinsrekord sorgte, sowie bei den Kadettinnen Anne-Sophie Günther.

Die 15-jährige wurde im Ausscheidungsrennen Neunte und stellte über 3000 m ebenfalls einen neuen Vereinsrekord auf. In der Kadettenklasse der Herren konnten sich alle fünf Geraer Starter, Tobias Gerhardt (13. im Ausscheidungslauf), Jeremy Kreißig (17.Platz über 500 m und 3000 m), Ron Pucklitzsch (13. über 200 m und 500 m), Clemens Kümmel (17. über 500 m) und Florian Berg (19. über 5000 m) in der Top-20 bei über 50 Startern platzieren. In der Eliteklasse der Herren belegte Nils Fischer den 50.Rang.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.