Sabine Berg erneut im A-Kader

  • Insgesamt 16 Geraer Speedskater im Bundeskader

 

Sonntag, 17. November 2013

 

Auf der Herbsttagung der Sportkommission Inline-Speedskating, die am Wochenende in Ingolstadt stattfand, wurde auch die Nominierung der Sportler für den Bundeskader 2014 vorgenommen. In die verschiedenen Kaderkategorien wurden insgesamt 16 Sportler vom Geraer Rollschnelllaufverein Blau-Weiß aufgenommen. Seit 2009 gehört die 23-jährige Sabine Berg dem A-Kader des Verbandes an, auch jetzt wurde sie wieder in die höchste Kaderstufe berufen. Berg hatte in dieser Saison drei Silbermedaillen bei den Europameisterschaften gewinnen können, zudem belegte sie beim Saisonhöhepunkt, den World Games, einen sehr guten 4.Platz.. Der ein Jahr jüngere Tobias Hecht, 2013 Starter bei Welt- und Europameisterschaften, wurden in den B-Kader aufgenommen. Für die beiden Geraer Sportler der Aktivenklasse soll 2014 die Weltmeisterschaft der Saisonhöhepunkt werden. Diese sollen erst im November 2014 im argentinischen Rosario ausgetragen werden. Nach Rosario, zu den Junioren-Weltmeisterschaften, wollen im kommenden Jahr auch die beiden 17-jährigen Juniorinnen Josie Hofmann und Jenny Peißker. Die beiden Junioreneuropameisterinnen und JWM-Bronzemedaillengewinnerinnen wurden aufgrund ihrer Erfolge in dieser Saison in den C 1/1-Kader berufen. Der Austragungsort der Junioreneuropameisterschaften 2014 ist noch offen, aber vom RSV Gera sind allein sieben B-Junioren in den Bundeskader berufen worden und haben damit auch Chancen, sich 2014 für einen JEM-Start zu empfehlen. Der Junioreneuropameister mit der deutschen Staffel Tobias Gerhardt und JEM-Starter Ron Pucklitzsch sind im C 2/2-Kader, für den C 3/1-Kader wurden Florian Berg, Sarah Fischer, Anne-Sophie Günther, Philipp Letz und Vivien Peter nominiert. Die jüngsten Sportler im Bundeskader sind die 14- und 15-jährigen Sportler der Kadettenklasse. Auch hier schafften nochmals fünf Geraer Speedskater den Sprung in den Bundeskader. Neben Jeremy Kreißig, der 2013 nur knapp dem JEM-Start verpasst hatte, stehen Hannes Gantzke, Jan Martin Mende, Angelina Otto und Sarah Zwick erstmals im sogenannten Perspektivkader. Diese vier Sportler liefen 2013 noch erfolgreich in der Schülerklasse und hoffen nun auf einen problemlosen Übergang in die Kadettenklasse.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.