3. Platz für Josie Hofmann in Berlin

  • Junge Speedskaterin setzt sich beim Halbmarathon durch *

 

Dienstag, 09. April 2013

 

In Berlin gingen im Rahmen des 33.Berliner Vattenfall-Halbmarathons auch die Inline-Speedskater an den Start. Dieses Rennen bildete den Auftakt zum diesjährigen German Inline Cup, so dass die gesamte europäische Spitzenklasse in der Hauptstadt versammelt war.

 

Bei den Damen setzte sich im Spurt die Juniorenweltmeisterin Katharina Rumpus aus Heilbronn mit einer Zeit von 38:47 min durch. Zeitgleich mit ihr belegten Jana Gegner (Berlin) und die erst 16-jährige Josie Hofmann vom RSV Blau-Weiß Gera die Plätze 2 und 3. Die Geraer B-Juniorin ließ dabei zahlreiche Asse aus dem In- und Ausland hinter sich. Unter anderem auch ihre Vereinskollegin Sabine Berg, die mit einer Sekunde Abstand den 9.Platz belegte. Sie hatte sich beim Endspurt etwas verkalkuliert, so dass zum Schluss der Weg nach ganz vorn versperrt war.

 

Sieger bei den Herren wurde der Franzose Julien Levrard, bester Geraer war Tobias Hecht, der mit einer Zeit von 34:32 min den 23.Platz belegte. 31. wurde Nico Wieduwilt, den 49.Rang belegte Nils Fischer.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.