Speedskating-Weltmeisterschaft 2012

Sabine Berg gewinnt Staffelsilber und damit ihre neunte WM-Medaille * Insgesamt sechs Medaillen für die überzeugende deutsche Mannschaft * Überagende Kolumbianer erringen die Hälfte aller Titel *

 

Ascoli auf der Bahn und San Benedetto mit den Straßenentscheidungen waren die diesjährigen Austragungsorte der Speedskating-Weltmeisterschaften. Attraktive Eröffnungs- und Schlussfeiern, natürlich überaus spannende Wettkämpfe und auch Wetterkapriolen prägten die diesjährigen Welttitelkämpfe. Aus sportlicher Sicht waren es vor allem wieder die Kolumbianer, die die Titelkämpfe einmal mehr beherrschten. Von den insgesamt 48 zu vergebenden Weltmeistertiteln gewannen die Damen und Herren aus dem südamerikanischen Land genau die Hälfte, nämlich 24mal Gold.

Überraschend erfolgreich waren aber auch die europäischen Mannschaften, die gegenüber den Asiaten deutlich an Boden gut machten. So gewannen Sportler aus Belgien, den Niederlanden, aus Deutschland, Frankreich und Spanien Weltmeisterschaftsgold. Besonders erfreulich auch das Abschneiden der deutschen Speedskater. Mit jeweils 2 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen liegt die deutsche Vertretung in der Medaillenstatistik auf dem 6.Platz.Katharina Rumpus aus Heilbronn gewann dabei gleich zweimal Gold. Sie siegte in der Marathonentscheidung der Juniorinnen und mit der deutschen Juniorinnenstaffel. Neben ihr konnten sich hier auch Alisa Gutermuth aus Darmstadt und Carolin Zielke aus Lechtingen über den WM-Titel freuen. Katharina Rumpus gewann zudem WM-Silber in der 1000 m – Entscheidung auf der Bahn, Bronzemedaillen konnten sich der Groß-Gerauer Simon Albrecht im 300 m-Sprint der Junioren und Alisa Gutermuth als Dritte des 500 m-Finales der Juniorinnen umhängen lassen.

Im Aktivenbereich gab es dann noch eine weitere Medaille für den Deutschen Rollsport- und Inline-Verband (DRIV). Und daran war unsere Geraer Sportlerin Sabine Berg beteiligt. Zusammen mit Jana Gegner (Berlin) und Mareike Thum (Darmstadt) errang sie im Staffelfinale auf der Bahn hinter Kolumbien den Vizeweltmeistertitel. Das Staffeltrio mit Berg, Gegner und Thum ist das deutsche Dreamteam der letzten Jahre. Schon 2009 liefen die drei Damen im chinesischen Haining zu WM-Gold, 2010 im kolumbianischen Guarne gab es dann WM-Silber und in der vergangenen Saison bei der WM im südkoreanische Yeosu gleich zweimal Bronze. Nun kam also eine weitere Silbermedaille dazu. Für unsere Sportlerin aus Gera war es bereits ihre neunte WM-Medaille. Mit der Silbermedaille von Ascoli konnte sie ihre Gesamt-WM-Bilanz mit je 3 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen ausgeglichen gestalten.

Erfreulich aus deutscher Sicht waren auch die zahlreichen Top-Ten-Platzierungen in den Einzelentscheidungen. Hieran waren Felix Rijhnen (Darmstadt) und Matthias Schwierz (Geisingen) bei den Aktiven-Herren, Sabine Berg, Mareike Thum (Darmstadt), Jana Gegner (Berlin) und Laethisia Schimek (Groß-Gerau) bei den Aktiven-Damen, Carolin Zielke (Lechtingen), Katharina Rumpus (Heilbronn) und Alisa Gutermuth (Darmstadt) bei den Juniorinnen, sowie die Junioren Philipp Forstner (Groß-Gerau), Thimo Kießlich (Darmstadt) und Simon Albrecht (Groß-Gerau) beteiligt.

Sabine Berg, im Vorjahr ohne Top-Ten-Einzelplatzierung geblieben, schaffte bei diesem Weltchampionat gleich dreimal den Sprung in die Top-Ten: 10.Platz über 10000 m Punkte/Ausscheidung, 8.Rang über 20000 m Ausscheidung und die neunte Position im Punktelauf über 10000 m. Dies brachte ihr dann auch den angestrebten Startplatz für die World Games 2013.

Ein sehr beachtliches WM-Debüt feierte auch Geras zweiter WM-Starter Tobias Hecht. Der 21-jährige lief erstmals die Marathonentscheidung bei einer Weltmeisterschaft mit und konnte im Feld von über 100 Startern einen sehr guten 17.Platz erzielen.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.