Mitgliederversammlung, Stadtsporttag, GerArena und Schnuppertraining

Dr. Kögel wird Ehrenvorsitzender, Zwei Schnuppertage beim RSV * Kommt die GerArena?

Während die Sportler vom Rollschnelllaufverein Blau-Weiß Gera eifrig für die ersten Freiluftwettkämpfe trainieren, gibt es auch viele Aktivitäten außerhalb vom sportlichen Bereich. So fand am Donnerstag die jährliche Mitgliederversammlung des RSV Blau-Weiß Gera statt. Vereinsvorsitzender Dr. Wieland Kögel konnte in seinem Rechenschaftsbericht eine überaus positive Bilanz des Jahres 2011 ziehen. Im Jahr des 20-jährigen Bestehens des Vereines konnten wieder zahlreiche Erfolge auf sportlichem Terrain eingefahren werden. D. Kögel konnte namentlich Sabine Berg, Jenny Peißker und Josie Hofmann anführen. Sabine Berg hatte in der Vorsaison zwei Bronzemedaillen bei den Welttitelkämpfen erringen können, beim europäischen Championat war als dreifache Europameisterin wieder eine der erfolgreichsten Starterinnen. Jenny Peißker und Josie Hofmann konnten sich über den Junioreneuropameistertitel in der Staffel freuen, zudem gewannen beide auch noch Einzelmedaillen. Dr. Kögel bedankte sich auch bei allen Sponsoren und den vielen Helfern im Verein, ohne die die Durchführung von großen Wettbewerben nicht möglich wäre.

Da Dr. Kögel in Zukunft nicht mehr die Geschicke des Vereines leiten wird, wurde er von der Mitgliederversammlung einhellig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Zuvor war Dr. Kögel bereits für seine Unterstützung gedankt worden, hatte er doch sein Firmenjubiläum genutzt, um Spenden für den Rollschnelllaufverein zu sammeln.

Ebenfalls in dieser Woche fand der 8.Stadtsporttag mit Vertretern aller 110 Geraer Sportvereine statt. Neben der Wahl des Präsidiums des Stadtsportbundes wurde in den Darlegungen der Präsidiumsmitglieder auch die hervorragende Arbeit des Rollschnelllaufvereins hervorgehoben und auf die zwei Großveranstaltungen 2012, dem Europacup und der Deutschen Meisterschaft, hingewiesen. Geras Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm erläuterte in seiner Grußbotschaft nochmals die Idee der GerArena. Sie soll nicht nur Geras Radsport beherbergen, sondern auch dem Speedskating und dem Rollhockey als Heimat dienen. Drücken wir die Daumen, dass aus dieser Idee auch Wirklichkeit wird, und wir in einigen Jahren dann vielleicht auch Speedskating-Wettbewerbe in dieser Sportstätte erleben können.

Das langjährige RSV-Mitglied Jana Fuchs wurde dann noch von den Geraer Vereinen im Amt als Vorsitzende der Geraer Sportjugend bestätigt. Jana übt diese verantwortungsvolle Tätigkeit nun bereits die zweite Wahlperiode aus und ihr gilt der herzliche Glückwunsch zur Wiederwahl.

Die jährliche Statistik des Stadtsportbundes legte auch dar, dass der RSV Blau-Weiß Gera mit seinen 329 Mitgliedern den 11.Rang in der Mitgliederzahl von allen 110 Geraer Sportvereinen einnimmt. Im Altersbereich von 6 bis 14 Jahren nehmen die Geraer Speedskater sogar den 5.Rang in der Mitgliederzahl ein.

Damit dies auch in Zukunft so bleibt, wird an zwei Tagen in den Osterferien ein Schnuppertraining durchgeführt werden. Am Montag, dem 2.April und am Mittwoch, dem 4.April, können sich in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr sportinteressierte Kinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren unter der Anleitung erfahrener Übungsleiter einmal beim Speedskating ausprobieren. Das erforderliche Material wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Schnuppertraining findet auf der Rollschnelllaufbahn im Ufer-Elster-Park statt, bei Regen wird in die Sheddachhalle am Bugapark ausgewichen.

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.