Le Skate Leipzig

Zweiter Wertungslauf zum SaThü-Nachwuchscup * Drei Mehrkampferfolge für Geraer Nachwuchsspeedskater * B-Schülerinnen sogar mit Doppelerfolg *


Auf der 200 m – Bahn in der Leipziger Diderotstraße war der SC DHfK Leipzig Gastgeber für das 7. LE-Race. Bei kühler, aber trockener Witterung gingen an die 370 Speedskater aller Altersklassen aus ganz Deutschland, sowie aus zwei tschechischen Vereinen an den Start. Obwohl es um SaThü-Punkte ging, war die Geraer Vertretung diesmal quantitativ nicht ganz so stark besetzt, war doch ein Teil unserer besten Sportler noch auf der Rückreise vom Trainingslager in Frankreich. Mit drei Mehrkampferfolgen und vier zweiten Rängen in den Altersklassen stellte unsere Mannschaft trotzdem hinter Turbine Halle und der Equipe aus der tschechischen Hauptstadt Prag das drittbeste Team. Dazu kamen noch drei Podiumsplätze in den Staffelbewerben, sowie zwei Anfänger, die den Sprung auf das Stockerl schafften.

In der Aktivenklasse der Herren gab Michael Rühling ein beachtenswertes Comeback (4.Platz über 500 m) und Jan Wolf war gleich doppelt, als Trainer und Sportler unterwegs. Er coachte dann u.a. Philipp Letz zum 2.Platz bei den Kadetten. Er musste nur dem dreifachen Sieger Tim Siegel aus Groß-Gerau den Vorrang lassen. Obwohl gerade im Schüler A-Bereich einige der besten Geraer fehlten, gab es hier sogar fünf Podestplätze. Laura-Doreen Eichler absolvierte in der Messestadt einen hervorragenden Wettkampf und sie wurde auf allen drei Strecken jeweils Zweite in der AL 13. Den gleichen Platz in der Gesamtwertung erreichte Emilie Stachetzki bei den ein Jahr jüngeren A-Schülerinnen. Zusammen erkämpften sich die beiden als Staffelduo dann noch den 3.Platz. Obwohl Jan Martin Mende noch der harte Drei-Pisten-Wettkampf in den Knochen steckte, erreichte er souverän einen Drei-Strecken-Sieg bei den 12-jährigen A-Schülern. Immer besser in Schwung kommt in dieser Altersklasse auch sein Vereinskollege Tim Rühling, der im Feld der insgesamt 14 Starter hervorragender Vierter wurde. Im Ausscheidungslauf erreichte er sogar den dritten Platz. So verwunderte es nicht, dass diese beiden A-Schüler sich im Staffelrennen den 2.Platz erkämpfen konnten.

Während es unsere 10-jährigen B-Schüler gegen sie starke Konkurrenz sehr schwer hatten, rollte es in der gleichen Altersklasse der Mädchen umso besser. Lara Marie Kinski und Celine Pröhl sorgten hier für den blau-weißen Doppelerfolg. Auch Leah Lendorf überraschte mit dem 4.Platz im 100 m – Finale. Zusammen stand das Trio dann noch auf der dritten Stufe des Siegerpodestes bei der Staffelsiegerehrung.

Für den dritten Geraer Gesamtsieg sorgte unser 9-jähriger C-Schüler Johannes Schmider, der sowohl den 30 m-Sprint, als auch die lange Distanz über 300 m für sich entscheiden konnte. Ihren ersten Auftritt in der Altersklasse absolvierten die D-Schülerinnen Madleen Fabian und Cora Kundisch. Und dafür heimsten sie viel Lob ein. Konnten sie doch in der SaThü-Wertung so richtig auf Punktejagd gehen.

Stark vertreten waren auch Geras Anfänger, die sich in teilweise recht großen Feldern zu behaupten hatten. Jonas Krasulsky und Melissa Goldammer konnten sich hier über ihre Silbermedaillen freuen.

 

Ergebnisse:

 

Aktive-Herren: 1. Tim Gegner (Dessau), 2. Toni Deubner (DHfK Leipzig), 3. Sebastian Richter (Arnstadt-Eisenach), 6. Michael Rühling, 8. Jan Wolf,

Aktive-Damen: 1. Tina Strüver (T. Halle), 2. Sabrina Rossow (Erfurt), 3. Ann-Ellinor Hofmann (Großenhain),

Junioren A-Herren: 1. Paul Kuppermann, 2. Nicolas Leicher (beide Erfurt), 3. Felix Braatz (Berlin),

Junioren A-Damen: 1. Lisa Bauer (Dessau), 2. Julia Böhmichen (Chemnitz), 3. Laura Biller (Meißen),

Junioren B-Herren: 1. Fabian Busch (Hallescher ISC), 2. Alexander Schuster (Meißen), 3. Paul Thiede (T. Halle),

Junioren B-Damen: 1. Sophia Adler (T. Halle), 2. Kira Rannacher (Großenhain), 3. Monique Theile (T. Halle),

Kadetten-Herren: 1. Tim Siegel (Groß-Gerau), 2. Philipp Letz, 3. Jeremias Marx (Erfurt),

Kadetten-Damen: 1. Lisa Altstaedt (T. Halle), 2. Maxi Juliane Damke (Dessau), 3. Sarah Schmidt (DHfK Leipzig), 10. Anne-Sophie Günther,

Schüler A 13-Herren: 1. Eric Adler (T. Halle), 2. Jan Hemer (Prag), 3. Janis Löwenstein (DHfK Leipzig),

Schüler A 13-Damen: 1. Helene Milling (T. Halle), 2. Laura-Doreen Eichler, 3. Anna Pröse (MoGoNo Leipzig),

Schüler A 12-Herren: 1. Jan Martin Mende, 2. Nils Bühnemann (Hallescher ISC), 3. Tobias Schenk (Erfurt), 4. Tim Rühling,

Schüler A 12-Damen: 1. Jessica Löschke (MoGoNo Leipzig), 2. Emilie Stachetzki, 3. Helen Stöckel (T. Halle),

Schüler B 11-Jungen: 1. Jan Pribik (Prag), 2. Radek Fajkus, 3.Zdenek Sejpal (beide Benatky),

Schüler B 11-Mädchen: 1. Melina Steffens (Bayreuth), 2. Katerina Mestekova (Prag), 3. Neele Buchholz (Oranienburg-Falkensee),

Schüler B 10-Jungen: 1. Tomas Bohumsky (Prag), 2. Leon Heider (Dessau), 3. Prokop Stodola (Prag), 6. Yannik Naumann, 10. Luca Fabian Kutzner, 12. Martin Lendorf,

Schüler B 10-Mädchen: 1. Lara Marie Kinski, 2. Celine Pröhl, 3. Anna Lena Fischer (T. Halle), 9. Leah Lendorf,

Schüler C 9-Jungen: 1. Johannes Schmieder, 2. Lucas Löffler (T. Halle), 3. Tobias Haack (Oranienburg-Falkensee),

Schüler C 9-Mädchen: 1. Louisa Köpernik (Hallescher ISC), 2. Katerina Kainova (Prag), 3. Lisa Baier (Meißen),

Schüler C 8-Jungen: 1. Lukas Pribik (Prag), 2. Leonhard Gürtler (DHfK Leipzig), 3. Fabian Kümmel (Luckenwalde), 9. Ole Henneberg, 10. Nick Pröhl,

Schüler C 8-Mädchen: 1. Cora Löschke (MoGoNo Leipzig), 2. Hanna Frens, 3. Aliyah Reußner (beide Hallescher ISC),

Schüler D-Jungen: Karl Pommer (DHfK Leipzig), 2. Jakob Frens (Hallescher ISC), 3. Max Baier (Meißen), 6. Finn Henneberg,

Schüler D-Mädchen: 1. Adriana Piskata, 2. Nikola Lokvencova (beide Prag), 3. Svenja Magerl (Hallescher ISC), 4. Madleen Fabian, 5. Cora Kundisch,

Senioren 30-Herren: 1. Marcel Braun (T. Halle), 2. Roberto Säckl (Arnstadt-Eisenach),

Senioren 40-Herren: 1. Jörg Rannacher (Großenhain), 2. Roman Fajkus (Benatky), 3. Torsten Pertus (Hallescher ISC), 6. Alexander Henneberg,

Senioren 50-Herren: 1. Peter Höfler (DHfK Leipzig), 2. Ralph-Dieter Michel (Luckenwalde), 3. Andreas Körner (DHfK Leipzig),

Senioren-Damen: 1. Susan Colbow (DHfK Leipzig), 2. Anke Koplin (T. Halle), 3. Isabell Reimers (DHfK Leipzig),

Platzierungen der Geraer Anfänger:

Anfänger 04/05-Jungen: 6. Emil Kaufmann, 7. Nils Uhlig,

Anfänger 04/05-Mädchen: 14. Antonia Manns,

Anfänger 02/03-Mädchen: 9. Yasmin Goldammer,

Anfänger 00/01-Jungen: 2. Jonas Krasulsky, 6. Kevin Eric Fabian,

Anfänger 98/99-Mädchen: 2. Melissa Goldammer

Staffeln:

Sen./Aktive/Jun.-Herren: 1. DHfK Leipzig (Deubner, Rossbach, Täubrecht), 2. Arnstadt-Eisenach (Facklam, Lampe, Richter), 3. T. Halle (Braun, Thiede),

Sen./Aktive/Jun.-Damen: 1. T. Halle (Adler, Strüver, Theile), 2. DHfK Leipzig (Biehl, Colbow, Reimers), 3. Oranienburg-Falkensee (Macha, Noelting, Noelting),

Kadetten-Herren: 1. Groß-Gerau (Emele, Siegel), 2. Erfurt (Janke, Marx), 3. Tschechien (Brabenec, Ceplecha, Pravda),

Kadetten-Damen: Dessau/DHfK Leipzig (Magdeburg, Schmidt, Schmidt), 2. T. Halle (Altstaedt, Gurland, Thiede), 3. Tschechien (Poplova, Sejpalova, Sulcova),

Schüler A-Herren: 1. Tschechien (Hemer, Piskaty, Votruba), 2. Gera (Mende, Rühling), 3. DHfK Leipzig (Alef, Löwenstein, Zappe),

Schüler A-Damen: 1. MoGoNo Leipzig (Löbner, Löschke, Pröse), 2. T. Halle (Milling, Stöckel), 3. Gera (Eichler, Stachetzki),

Schüler B-Jungen: 1. Prag (Bohumsky, Pribik, Stodola), 2. Benatky (Fajkus, Sejpal), 3. Großenhain (Hande, Leupold, Pottrich), 5. Gera (Kutzner, Lendorf, Naumann,

Schüler B-Mädchen: 1. Bayreuth (Kretzer, Steffens), 2. Großenhain (Altmann, Kopsch, Scheffler), 3. Gera (Kinski, Lendorf, Pröhl),

Schüler C+D-Jungen: 1. MoGoNo Leipzig (Riedel, Sorg, Thoß), 2. Luckenwalde (Kümmel, Zimmermann), 3. Meißen (Baier, Marzahn), disq. Gera (Henneberg, Henneberg, Schmieder),

Schüler C+D-Mädchen: 1. Tschechien (Bohumska, Kainova, Piskata), 2. Arnstadt-Eisenach (Heinz, Möller, Tschiltschke), 3. Hallescher ISC (Dinter, Müller, Reußner).

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.