Köln-Marathon zum Saisonabschluss

Sabine Berg nochmals auf dem Podium * Auch Josie Hofmann und Tobias Hecht mit Top-Platzierungen *

 

Sonntag, 14.Oktober 2012

 

Mit dem Köln-Marathon, dem zweitgrößten Inline-Marathon Deutschlands, ging die Wettkampfsaison 2012 zu Ende. Und nochmals hatte der RSV Blau-Weiß Gera Grund zum Jubeln. Sabine Berg konnte zwei Wochen nach ihrem Sieg beim Berlin-Marathon sich auch in der Domstadt auf dem Podium platzieren. Nach einem spannenden Finish, die ersten sechs Sportlerinnen überquerten innerhalb von einer Sekunde die Ziellinie, musste sie sich nur knapp der Bayreutherin Katja Ulbrich geschlagen geben. Sechste wurde die erst 15-jährige Josie Hofmann. Die ersten sechs Sportlerinnen wurden mit einer Zeit von 1:19:56 h registriert.

Bei den Herren schloss der Schweizer Michael Achermann nach 1:06:59 h einen Alleingang erfolgreich ab. Im Spurt der Verfolgergruppe sicherte sich der Darmstädter Felix Rijhnen den 2.Platz, Rang drei ging an den Franzosen Yann Guyader. Auch Geras Tobias Hecht war mit in der ersten Verfolgergruppe. Er kam als drittbester Deutscher mit einer Zeit von 1:08:00 h als Zwölfter ins Ziel. Altmeister Nico Wieduwilt belegte mit einer Zeit von 1:13:23 h den 33.Platz. Rang 40 mit einer Laufzeit von 1:13:39 h ging an Geras A-Junior Maximilian Odia.

 

zurück

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.