26. Drei-Pisten-Wettkampf in Frankreich

Südamerika triumphiert in Südfrankreich * Sabine Berg trotzt zweimal den Kolumbianerinnen * Insgesamt 7 Top-Ten-Platzierungen für die Geraer Vertretung

 

Vieles war so wie immer beim traditionellen Osterwettkampf in den drei französischen Orten Pibrac, Valence und Gujan-Mestras. Der Regen in Pibrac, die großen Starterfelder, die tollen Rennen, die prickelnde Wettkampfatmosphäre, die Kampfrichter, die das Feld vorbei an gestürzten Läufern leiten und wohl auch (da der Autor dieser Zeilen die Rennen diesmal nicht vor Ort, sondern via Live-Stream am heimischen Computer verfolgte, ist dies nur eine Annahme) das Austernessen in Gujan-Mestras.

Eines aber war anders bei der 26.Auflage des Drei-Pisten-Wettkampfes im Jahr 2012. Noch nie waren die Rennen dermaßen stark besetzt. Die Teilnahme einer dreistelligen Zahl von Speedskatern aus Kolumbien, dazu kamen auch noch Athleten aus Venezuela, sorgte dafür, dass die Läufe teilweise stärker besetzt waren als bei einer Weltmeisterschaft. So sollte es auch nicht ängstigen, dass kein deutscher Sportler sich in diesem Jahr auf dem Podium platzieren konnte. Im Gegenteil, insgesamt zehn Top-Ten-Platzierungen sprechen für die Stärke der deutschen Speedskater. Und die sieben Top-Ten-Platzierungen sprechen auch für die tolle Leistung unserer Mannschaft aus Gera.

Sabine Berg war dann die einzige deutsche Sportlerin, die in zwei Rennen in die Phalanx der Südamerikanerinnen eindringen konnte. Im Punktelauf über 5000 m und im Ausscheidungslauf wurde sie hinter den beiden kolumbianischen Weltmeisterinnen Cecilia Baena-Guyader  und Kelly Martinez jeweils Dritte. In der Gesamtwertung wurde sie Fünfte und damit beste „nicht-kolumbianische“ Sportlerin. Einen Rang dahinter kam mit Katharina Rumpus aus Heilbronn schon die nächste deutsche Elite-Sportlerin ein.

In der Eliteklasse der Herren sorgte Yann Guyader dann für den totalen Familientriumph. Darmstadts Felix Rijhnen erreichte hier den ausgezeichneten 4.Platz. Unser Geraer Tobias Hecht wuchs im Punktelauf über sich hinaus. Mit dem 9.Rang zeigte er, dass er mit den weltbesten Skatern mithalten kann. Insgesamt erreichte er den 21.Platz.

Einen guten Mittelfeldplatz ergatterte sich Caroline Schneider in der B-Kategorie der Damen mit dem 14.Platz.

Ebenfalls einen dreifachen Sieg für die kolumbianischen Damen gab es bei den B-Juniorinnen. Jenny Peißker und Josie Hofmann wiesen nach, dass sie auch in der neuen Altersklasse zu den besten europäischen Sportlerinnen zählen. Jenny zog sogar durch einen Sprint-Sieg im Vorlauf in die Finalrennen ein und wurde insgesamt Siebente. Josie lief den gesamten Vorlauf und konnte so sogar für den ersten Deutschen Rekord der neuen Wettkampfsaison (2000 m in 3:29:958 min) sorgen. Auch sie schaffte es im Gesamtklassement als Zehnte in die Top-Ten.

Mit teilweise über 100 Sportlern waren die Rennen in den Kadettenklassen nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ extrem stark besetzt. Da ist es schon ein großer Erfolg, wenn man im ersten Kadettenjahr gleich den Sprung in das große Finale schafft, wie es Monique Wilke in Frankreich gelang.

Für die größte Anzahl von Top-Ten-Platzierungen sorgten dann die deutschen A-Schülerinnen. Unser Trio mit Angelina Otto (6.), Chayenne Riedel (9.) und Sarah Zwick (10.) schaffte geschlossen den Sprung in die Top-Ten. Sogar noch einen Tick besser war die Großenhainerin Elisabeth Baier, die hervorragende Vierte wurde. Aufs Podium als Zweite schaffte es übrigens die, auch  in Gera sehr gut bekannte Tschechin Tereza Bohumska.

Bei den A-Schülern erreichte der 12-jährige Jan Martin Mende als Neunter die beste Platzierung des Geraer Quartetts. Clemens Kümmel, der genauso wie Sarah Zwick über einen Sprintsieg die Finalrennen erreichte, schaffte es auf den 13.Platz und Jeremy Kreißig wurde 16.

Geschlossen zogen die drei Geraer B-Schüler in die Finalrennen ein. Jenny Poser und Anna Sänger schafften dies schon am ersten Tag, Niclas Rösel durch seinen Sieg im Hoffnungslauf am zweiten Wettkampftag. Jenny belegte im Gesamtklassement Platz 20, Anna wurde 22. und Niclas 28.

Die beiden jüngsten Geraer Starterinnen waren die erst 8-jährigen C-Schülerinnen Marie Sänger und Ella Gantzke. Auch sie hatten sich, wie sollte es auch anders sein, schon mit Sportlerinnen aus Kolumbien auseinanderzusetzen. Marie schaffte den Finaleinzug und im Gesamtergebnis wurde sie auf Platz 17 aufgeführt. Ella verpasste die Finalteilnahme um einen einzigen Platz. Da sie in den beiden B-Läufen jeweils den dritten Platz belegte, konnte sie sich noch auf den 20.Platz im Endergebnis vorkämpfen.

Ergebnisse:

Elite-Herren: 1. Yann Guyader (Frankreich), 2. Fabio Francolini (Italien), 3. Brian Lepine (Frankreich), 4. Felix Rijhnen (Darmstadt) (5., 6., 4., 4., 5.), 21. Tobias Hecht (19., 9., 32., 32., 18.)

Elite-Damen: 1. Cecilia Baena-Guyader, 2. Kelly Martinez, 3. Paola Serrano (alle Kolumbien), 5. Sabine Berg (8., 3., 3., 10., 5.), 6. Katharina Rumpus (Heilbronn) (5., 11., 7., 7., 7.), 41. Jana Gegner (Berlin) (7., 21., 20., 8., -)

Senior B-Damen: 1. Viviana Perez Mejia, 2. Maria Peru (beide Spanien), 3. Flavie Balandras (Frankreich), 14. Caroline Schneider (18., 13., 13., 14.)

Junioren A-Herren: 1. Aurelien Roumagnac, 2. Pierre-Yves Peridy (beide Frankreich), 3. Victor Thorup (Dänemark)

Junioren B-Herren: 1. Quentin Giraudeau (Frankreich), 2. Bryan Garzon (Kolumbien), 3. Mathieu Guilbert (Frankreich),

Junioren B-Damen: 1. Fabriana Arias Perez, 2. Mayra Alejandra Jara Nunez, 3. Luz Karime Garzon (alle Kolumbien), 7. Jenny Peißker (11., 7., 9.), 10. Josie Hofmann (13., 12., 7.), 61. Franziska Schubert (35., 58., 56.)

Kadetten-Herren: 1. Carlos Ivan Franco Perez, 2. Kevin Bernal Forero, 3. Freddy Santiago Malagon (alle Kolumbien), 56. Tim Ziegeldecker (Berlin) (49., 66., 57.), 58. Florian Berg (49., 63., 64.), 73. Tobias Gerhardt (49.; 75., 71.), 76. Ron Pucklitzsch (49., 77, 76.), 85. Nico Leube (Großenhain) (49., 89., 86.),

Kadetten-Damen: 1. Luisa Hurtado Malagon, 2. Maria Camila Vivas Mendoza, 3. Maria Camila Gil Taborda (alle Kolumbien), 33. Monique Wilke ( (33., 29., 35.), 44. Sarah Fischer (45., 49., 49.), 55. Vivien Peter (45., 59., 57.), 57. Celina Bechert (45., 60., 58.), 62. Kim Terpe (45., 57., 67.), 69. Sarah Wendler (beide Großenhain) (45., 64., 73),   

Schüler A-Jungen: 1. Daniele Di Stefano (Italien), 2. Victor Esguerra (Kolumbien), 3. Lucas Lamirand (Frankreich), 9. Jan Martin Mende (15., 9., 9.), 13. Clemens Kümmel (8., 18., 20.), 16. Jeremy Kreißig (12., 23., 19.), 42. Hannes Gantzke (37., 44., 44.), 

Schüler A-Mädchen: 1. Chloe Moulis (Frankreich), 2. Tereza Bohumska (Tschechien), 3. Marie Dupuy (Frankreich), 4. Elisabeth Baier (Großenhain) (5., 16., 5.), 6. Angelina Otto (12., 11., 9.), 9.Chayenne Riedel (10., 9., 17.), 10. Sarah Zwick (11., 12., 14.), 62. Anna Maria Pottrich (Großenhain) (41., 55., 59.), 71. Jona Fritsch (Meißen) (41., 57., 74.)

Schüler B-Jungen: 1. Baptiste Allain (Frankreich), 2. Jorge Gonzalez Segurado (Spanien), 3. Tiago Resende (Portugal), 28. Niclas Rösel (35., 19., 25.)

Schüler B-Mädchen: 1. Laura Noriege Lopez, 2. Valeria Usuga Gomez, 3. Valeria Quintero Arizmendi (alle Kolumbien), 20. Jenny Poser (17., 23, 22.) 22. Anna Sänger (22., 20., 25.)

Schüler C-Jungen: 1. Diego Amaya Martinez (Kolumbien), 2. Alix Merrien, 3. Mathis Rocher (beide Frankreich)

Schüler C-Mädchen: 1. Valentina Mendoza (Spanien), 2. Salazar Gonzalez (Kolumbien), 3. Ana Montenegro (Portugal), 17. Marie Sänger (15., 17., 17.), 20. Ella Gantzke (17., 19., 21.)

Schüler D-Jungen: 1. Mahtys Roiatti, 2. Camille Buffa (beide Frankreich), 3. Inar Mena Beroiz (Spanien), 

Schüler D-Mädchen: 1. Wilmary Toro (Venezuela), Lucie Bride, 3. Capucine Janotto de Wynter (beide Frankreich)

Kontakt

RSV Blau-Weiß Gera e.V.

Hinter dem Südbahnhof 8

 

07548 Gera

 

Tel:  +49 (0365)8 32 14 09

Fax: +49 (0365)2 90 00 87

Mail: rsv-gera@t-online.de

 

neue Bürozeiten ab Juli:

 

Di:        9.00 - 14.00 Uhr

Do:      12.30 - 17.30 Uhr

RSV auf Facebook


Für RSV- / Speedskating-veranstaltungen

Hotelübernachtung gesucht?

Kein Problem.

Im Penta Hotel seid ihr genau richtig.

Einach bei der Buchung in der Sparte

"Promotion" das Passwort

inline-gera

mit angeben.